Neuer Pocket Guide der gfu: Künstliche Intelligenz

Pocket Guide KI der gfu (Foto: gfu)

In vielen professionellen Bereichen gibt es sie schon länger – nun hält die Künstliche Intelligenz (KI) Einzug in den Alltag. KI-Funktionen machen aus Haus- und Elektronikgeräten schlaue Maschinen, die sich selbst kontrollieren und einstellen. Welche Vorteile das bringt, zeigt der Pocket Guide Nummer 29 Künstliche Intelligenz umfangreich auf.

Der Pocket-Guide KI umfasst folgende Themen:
• Was bedeutet KI? – Intelligente Maschinen: Warum selbstlernende Algorithmen die Funktion von Geräten verbessern.
• Digitale Assistenten – Stets zu Diensten: Sprache ist ein Zeichen von Intelligenz. Das gilt auch für Geräte im Haushalt.
• Haushalt – Eine saubere Sache: KI-Funktionen erledigen viele Aufgaben automatisch, sparen Wasser und Energie.
• Auto – Digitaler Co-Pilot: KI vermeidet Unfälle und ebnet den Weg zum autonomen Fahren.
• Foto & Video – Mehr als die Kamera erlaubt: Wenn Bilder besonders gut aussehen, ist meistens KI im Spiel.
• Audio – Immer der beste Sound: Schluss mit der Klangkorrektur von Hand. KI-Funktionen erledigen das automatisch.

Der Einkaufsberater ist eine marken- und systemneutrale Navigationshilfe und gibt den Endverbrauchern zahlreiche Erklärungen und Tipps. Er ist gleichzeitig eine kompetente Beratungs- und Abverkaufshilfe für den Fachhandel. Die Reihe der Einkaufsberater der gfu Consumer & Home Electronics GmbH erscheint in Kooperation mit dem Bundesverband Technik des Einzelhandels e.V. (BVT).

Hier geht es zum Download

www.gfu.de