Riedel und tpc gestalten Full-IP-Sendezentrum in der Schweiz

Detlef Sold, CEO at tpc; Roger Hess, General Manager at Riedel Switzerland; Martin Berger, CSO at Riedel; Andreas Lattmann, CTO at tpc; Thomas Riedel, founder and CEO of Riedel (Foto: Daniel Gruber)

Riedel Communications und tpc, eine Tochtergesellschaft der SRG und Schweizer Broadcast-Technikdienstleister, gaben heute ihre Zusammenarbeit bei der Entwicklung des Projekts Metechno bekannt, dem ersten Full-IP-Sendezentrum der Schweiz. Das Gebäude für die Schweizer öffentlich-rechtlichen Sender SRG, SRF und tpc soll im Herbst 2019 eröffnet werden. Das Leuchtturmprojekt in puncto IP-Technologie umfasst mehrere Studios, Postproduktionseinrichtungen, einen neuen Hauptschaltraum und ein zentrales Playout-Center – basierend auf einer Full-IP-Infrastruktur, die Intercom, Audio und Video vereint.

Als Produktions- und Technologiepartner der SRG übernahm tpc die Planung der technischen Rahmenbedingungen für das neue Sport-, Nachrichten- und Technologiezentrum. Einer der Eckpfeiler ihres Konzepts war eine maximale Multifunktionalität und Flexibilität, so dass sich die technische Infrastruktur des Komplexes kontinuierlich weiterentwickeln und mit den Entwicklungen der Branche und den Produktionsanforderungen wachsen kann. Um die Kommunikationsinfrastruktur mit den neuesten technischen Innovationen auf dem aktuellen Stand zu halten, ist tpc eine strategische und langfristige Partnerschaft mit Riedel eingegangen.

Bereits 2017 begannen Ingenieure und Systemberater von tpc und Riedel in intensiver Zusammenarbeit, das Intercom-System der Zukunft zu konzipieren. Auf Basis des dezentralen Intercom-Netzwerks Artist von Riedel wurde eine vollständig AES67-konforme Kommunikationsinfrastruktur entwickelt, die sich nahtlos in die im gesamten Komplex verwendeten IP-Workflows integrieren lässt. Die skalierbare Infrastruktur lässt sich leicht an zukünftige Entwicklungen im IP-Broadcast anpassen und wird eine der ersten Installationen weltweit sein, die Riedels neuen Full-IP Artist-1024 Node einsetzt.

www.riedel.net

Shure Axient Digital – die Zukunft der digitalen Drahtlostechnologie

Hardware und Skalierbarkeit

Eine Bandbreite von bis zu 184 MHz ermöglicht eine enorme Abdeckung des Spektrums. Die 2- und 4-Kanal-Empfänger, die zusammen eine Empfänger-Plattform bilden, unterstützen die AD und ADX Sender inklusive dem ADX1M Micro-Taschensender und sorgen damit für maximale Skalierbarkeit. 

Hohe HF-Performance

Axient Digital ist komplett auf größte Signalstabilität ausgelegt und wird damit allen Anforderungen großer Produktionen gerecht. True Digital Diversity mit Quadversity Empfängertechnologie minimiert die Gefahr von Signalabfällen oder Interferenzen, die zu Dropouts führen können.

Steuerungs- und Kontrollfunktionen

Axient Digital ist mit der Wireless Workbench für effiziente Konfiguration und Kontrolle kompatibel, die ShurePlus Channels App ermöglicht Spektrum-Management und Frequenz-Monitoring. Die Dante Cue und Dante Browse Funktionen erlauben das Abhören jedes Dante-Gerätes im Netzwerk.