Investor für insolvente Jünger Audio GmbH gefunden

Das Kerngeschäft von Jünger, die Entwicklung von innovativer Software- und Hardwaretechnologie und Algorithmen für den Einsatz im Audio-Bereich, übernimmt im Wege eines Asset Deals die neu gegründete woks audio GmbH, hinter der das bisherige Entwicklungsteam von Jünger Audio steht.
woks audio knüpft nahtlos an die Jünger-Innovationen an und hat angekündigt, die flexAI-Infrastruktur weiterzuentwickeln und in den Markt einzuführen. woks audio versteht sich dabei als Anbieter plattformunabhängiger Software-Lösungen für die professionelle Audiotechnik. Ferner übernimmt woks audio die technische Abwicklung der Garantieleistungen für alle Jünger-Geräte, die in den kommenden Monaten noch über die Jünger Audio GmbH i.L. verkauft werden. Dabei handelt es sich insbesondere um Geräte der D*AP- sowie der C8000-Serie.

woks audio wird ab Q3/19 Geräte der flexAI Plattform als Nachfolge bekannter Jünger Produkte, speziell der D*AP und der C8000-Linie anbieten. Für größere Projekte, in denen Jünger-Geräte bereits explizit angeboten sind, wird gemeinsam mit den Vertriebspartnern die Produktion eventuell fehlender Komponenten sichergestellt.

Die Algorithmen der Broadcasting-Sparte werden von der woks audio GmbH und der Wuppertaler Riedel Communications übernommen. Ein Unternehmen der Automobil-Zulieferindustrie, das nicht genannt werden möchte, übernimmt den Automotive-Bereich.

woks-audio.com

Shure Axient Digital – die Zukunft der digitalen Drahtlostechnologie

Hardware und Skalierbarkeit

Eine Bandbreite von bis zu 184 MHz ermöglicht eine enorme Abdeckung des Spektrums. Die 2- und 4-Kanal-Empfänger, die zusammen eine Empfänger-Plattform bilden, unterstützen die AD und ADX Sender inklusive dem ADX1M Micro-Taschensender und sorgen damit für maximale Skalierbarkeit. 

Hohe HF-Performance

Axient Digital ist komplett auf größte Signalstabilität ausgelegt und wird damit allen Anforderungen großer Produktionen gerecht. True Digital Diversity mit Quadversity Empfängertechnologie minimiert die Gefahr von Signalabfällen oder Interferenzen, die zu Dropouts führen können.

Steuerungs- und Kontrollfunktionen

Axient Digital ist mit der Wireless Workbench für effiziente Konfiguration und Kontrolle kompatibel, die ShurePlus Channels App ermöglicht Spektrum-Management und Frequenz-Monitoring. Die Dante Cue und Dante Browse Funktionen erlauben das Abhören jedes Dante-Gerätes im Netzwerk.