ICSA 2019

Mit der ICSA 2019 findet in Ilmenau vom 26. bis 28. September 2019 eine Konferenz rund um das Thema Immersive Sound statt.

Der Call for Contribution ist gestartet. Es können Beiträge, Workshops oder Demonstrationen für das ICSA-Programm eingereicht werden.
Ganz besonders möchten wir auch die innovativen Anwender von Immersive Audio bitten, im Rahmen von Workshops über neue Produktionsmethoden, Anwendungsgebiete und Genres zu berichten. Das ICSA-Team freut sich über Einreichungen zu allen Themengebieten des Immersive Audio und verwandter Audiothemen. Sie können Ihre praktische Arbeit und Ihre wissenschaftliche Forschung präsentieren. Dazu werden verschiedene Formate angeboten, vor allem der rein mündliche Vortrag (Paper) oder die Poster-Präsentation, sowie Workshops mit Audiobeispielen und Demonstrationen von Workflows, Produktionen oder Produkten.
Die Konferenzsprache ist Englisch.

Die ICSA 2019 wird vom VDT und der TU Ilmenau mit Unterstützung des Fraunhofer Instituts für Digitale Medientechnologie IDMT organisiert.

Weitere Infos zur ICSA und Anmeldung der Beiträge