VDT-Seminar: Die Königin der Instrumente: Die Orgel

Orgel in der Neanderkirche in Düsseldorf (beide Fotos: Thomas Götz)

Zweitägiges Grundlagen- und Praxisseminar

Termin: 24. – 25. Mai 2019

Ort: Barocke Neanderkirche, Bolkerstraße 36, 40213 Düsseldorf

Seminarbeschreibung:
Dieses zweitägige Grundlagen- und Praxis-Seminar soll am Anfang die Grundlagen der Klangerzeugung bei der Orgel, den Aufbau der einzelnen Werke, die Klangaspekte der einzelnen Register und das Zusammenwirken des Ganzen darstellen. Im zweiten Teil wird über die Disposition und Intonation einer Orgel berichtet und verschiedene Registrierungen an Hand von Kompositionen verschiedener Epochen dargestellt. Im dritten Teil geht es um die Klangabstrahlung der Orgel und die Raum-Akustik unter besonderer Berücksichtigung der Mikrofonierung für Aufnahmen. Dazu sollen im weiteren Verlauf verschiedene Mikrofon-Anordnungen parallel aufgestellt und die Ergebnisse über Kopfhörer simultan analysiert werden. Abschließend geht es um praktische Erfahrungen bei der Audioaufnahme von Orgeln. Teilnehmer berichten von ihren Erfahrungen und Lösungen z.B. bei Umregistrierungen. Zum Abschluss wird ein kleines Orgelkonzert zu hören sein.

Seminarleitung:
Hans Schlosser, Tonmeister

Referenten:
Marianne Kort, Orgelbau Seifert, Kevelar
Sebastian Klein, Organist der Neanderkirche
Prof. Dr. Jürgen Meyer, Dozent für musikalische Akustik
Prof. Dagmar Birwe, Musikproduktion am IMM der RSH Düsseldorf (angefragt)
Hans Schlosser, Tonmeister

Teilnehmergebühren incl. Catering
VDT-Mitglied: 180 Euro
Nichtmitglied: 300 Euro
Student VDT: 50 Euro
Student, Nichtmitglied: 80 Euro

Anmeldung: Die Anmeldung zu diesem Seminar erfolgt ab sofort ausschließlich online

Anmeldung und weitere Infos

Änderungen vorbehalten.

Shure Axient Digital – die Zukunft der digitalen Drahtlostechnologie

Hardware und Skalierbarkeit

Eine Bandbreite von bis zu 184 MHz ermöglicht eine enorme Abdeckung des Spektrums. Die 2- und 4-Kanal-Empfänger, die zusammen eine Empfänger-Plattform bilden, unterstützen die AD und ADX Sender inklusive dem ADX1M Micro-Taschensender und sorgen damit für maximale Skalierbarkeit. 

Hohe HF-Performance

Axient Digital ist komplett auf größte Signalstabilität ausgelegt und wird damit allen Anforderungen großer Produktionen gerecht. True Digital Diversity mit Quadversity Empfängertechnologie minimiert die Gefahr von Signalabfällen oder Interferenzen, die zu Dropouts führen können.

Steuerungs- und Kontrollfunktionen

Axient Digital ist mit der Wireless Workbench für effiziente Konfiguration und Kontrolle kompatibel, die ShurePlus Channels App ermöglicht Spektrum-Management und Frequenz-Monitoring. Die Dante Cue und Dante Browse Funktionen erlauben das Abhören jedes Dante-Gerätes im Netzwerk.