Royer Labs präsentiert dBooster

dBooster von Royer Labs (Foto: Royer Labs)

Auf der diesjährigen NAMM Show in Anaheim, Kalifornien präsentiert Royer Labs seinen neuen dBooster – einen In-Line-Signalverstärker und Impedanz-Buffer für passive Bändchen- und dynamische Mikrofone. Der mit einer Class-A-Schaltung und Phantomspeisung ausgestattete dBooster verstärkt eingehende Signale mit wahlweise 12 oder 20 dB Gain. Er eignet sich sowohl für die rausch- und verzerrungsfreie Mikrofonierung leiser Signalquellen, darunter akustische Instrumente und dezente Vocals, als auch für den sauberen Signaltransport über lange Kabelwege oder die Direktaufnahme von Mikrofonsignalen über ein Audio-Interface. Insbesondere passive Bändchenmikrofone, wie das Royer R-121, SF-12 oder das Einsteigermodell R-10, profitieren von der transparenten, rauschfreien Verstärkung des Signal-Boosters.
Durch den erweiterten Headroom ermöglicht der kompakte Signal-Booster, unabhängig von der anliegenden Last, den flexiblen Einsatz pegelschwacher Mikrofonsignale in professionellen Signalketten.

www.sea-vertrieb.de

Shure Axient Digital – die Zukunft der digitalen Drahtlostechnologie

Hardware und Skalierbarkeit

Eine Bandbreite von bis zu 184 MHz ermöglicht eine enorme Abdeckung des Spektrums. Die 2- und 4-Kanal-Empfänger, die zusammen eine Empfänger-Plattform bilden, unterstützen die AD und ADX Sender inklusive dem ADX1M Micro-Taschensender und sorgen damit für maximale Skalierbarkeit. 

Hohe HF-Performance

Axient Digital ist komplett auf größte Signalstabilität ausgelegt und wird damit allen Anforderungen großer Produktionen gerecht. True Digital Diversity mit Quadversity Empfängertechnologie minimiert die Gefahr von Signalabfällen oder Interferenzen, die zu Dropouts führen können.

Steuerungs- und Kontrollfunktionen

Axient Digital ist mit der Wireless Workbench für effiziente Konfiguration und Kontrolle kompatibel, die ShurePlus Channels App ermöglicht Spektrum-Management und Frequenz-Monitoring. Die Dante Cue und Dante Browse Funktionen erlauben das Abhören jedes Dante-Gerätes im Netzwerk.