Martin Steyer erhält Europäischen Filmpreis in der Kategorie "European Sound Designer"

Martin Steyer (Foto: https://www.youtube.com/watch?v=LDaepB4Hvuw)

Der Sounddesigner Martin Steyer wurde für die Tongestaltung des Films „Der Hauptmann“ gemeinsam mit André Bendocchi-Alves mit dem Europäischen Filmpreis in der Kategorie „European Sound Designer“ ausgezeichnet. Der 31. Europäische Filmpreis wurde am letzten Samstag im spanischen Sevilla von der „European Film Academy“ und EFA Productions verliehen.
Die Jury sagt: Following the story and the visuals at a perfect pace, the sound designers have created a soundtrack which truly lifts the film to another level. With its technically perfect, fine-tuned, poetic, atmospheric & dynamic approach, the composition adds another layer to the viewing experience. (Quelle: europeanfilmawards.eu/en_EN/jury-unveils-first-eight-efa-winners-2018)

Über die Tongestaltung zum Film „Der Hauptmann“ berichten André Bendocchi-Alves und Martin Steyer hier.

Zehn Jahre war Martin Steyer Professor im Studiengang Sound an der Filmuniversität Babelsberg, auch als Vizepräsident der Hochschule verantwortlich für künstlerische Projekte und internationale Beziehungen. Nach seiner Emeritierung gibt er sein Wissen u.a. weiterhin als Lehrbeauftragter an die Studierenden weiter. Und diese profitieren von seiner Erfahrung und seinen Erfolgen, die ihm die Arbeit an über 250 Filmen eingebracht hat.

https://filmuniversitaet.de/

Shure Axient Digital – die Zukunft der digitalen Drahtlostechnologie

Hardware und Skalierbarkeit

Eine Bandbreite von bis zu 184 MHz ermöglicht eine enorme Abdeckung des Spektrums. Die 2- und 4-Kanal-Empfänger, die zusammen eine Empfänger-Plattform bilden, unterstützen die AD und ADX Sender inklusive dem ADX1M Micro-Taschensender und sorgen damit für maximale Skalierbarkeit. 

Hohe HF-Performance

Axient Digital ist komplett auf größte Signalstabilität ausgelegt und wird damit allen Anforderungen großer Produktionen gerecht. True Digital Diversity mit Quadversity Empfängertechnologie minimiert die Gefahr von Signalabfällen oder Interferenzen, die zu Dropouts führen können.

Steuerungs- und Kontrollfunktionen

Axient Digital ist mit der Wireless Workbench für effiziente Konfiguration und Kontrolle kompatibel, die ShurePlus Channels App ermöglicht Spektrum-Management und Frequenz-Monitoring. Die Dante Cue und Dante Browse Funktionen erlauben das Abhören jedes Dante-Gerätes im Netzwerk.