Martin Steyer erhält Europäischen Filmpreis in der Kategorie "European Sound Designer"

Martin Steyer (Foto: https://www.youtube.com/watch?v=LDaepB4Hvuw)

Der Sounddesigner Martin Steyer wurde für die Tongestaltung des Films „Der Hauptmann“ gemeinsam mit André Bendocchi-Alves mit dem Europäischen Filmpreis in der Kategorie „European Sound Designer“ ausgezeichnet. Der 31. Europäische Filmpreis wurde am letzten Samstag im spanischen Sevilla von der „European Film Academy“ und EFA Productions verliehen.
Die Jury sagt: Following the story and the visuals at a perfect pace, the sound designers have created a soundtrack which truly lifts the film to another level. With its technically perfect, fine-tuned, poetic, atmospheric & dynamic approach, the composition adds another layer to the viewing experience. (Quelle: europeanfilmawards.eu/en_EN/jury-unveils-first-eight-efa-winners-2018)

Über die Tongestaltung zum Film „Der Hauptmann“ berichten André Bendocchi-Alves und Martin Steyer hier.

Zehn Jahre war Martin Steyer Professor im Studiengang Sound an der Filmuniversität Babelsberg, auch als Vizepräsident der Hochschule verantwortlich für künstlerische Projekte und internationale Beziehungen. Nach seiner Emeritierung gibt er sein Wissen u.a. weiterhin als Lehrbeauftragter an die Studierenden weiter. Und diese profitieren von seiner Erfahrung und seinen Erfolgen, die ihm die Arbeit an über 250 Filmen eingebracht hat.

https://filmuniversitaet.de/