3D-Audio-Spezialisten MediaApes gewinnen Eyes & Ears Award Europe für VR-Projekt der Rhein-Neckar Löwen

Seit mehr als 20 Jahren ist der Branchenverband „Eyes & Ears Europe“ die professionelle Kommunikationsplattform für strategische Planung, Kreation, Umsetzung und Steuerung audiovisueller Kommunikation in TV, Film, Radio, Internet, Mobile, Games und Events.

Jedes Jahr verleiht die Organisation die Internationalen Eyes & Ears Awards für die besten Produktionsleistungen des Jahres. Diese Awards sind ein Beitrag zur Sicherung kreativer, innovativer und effektiver Design-, Promotion- und Markenkommunikationsmaßnahmen. Hier werden Trends und neue Perspektiven für Design, Promotion und Marketing der audiovisuellen Medien in den Bereichen TV, Film, Radio, Internet, Mobile, Games und Events aufgezeigt. Die besten Produktionen des vergangenen Jahres und deren Kreativ-Teams werden in verschiedenen Kategorien der Bereiche Design, Audio, Digital, Promotion und Cross-Media-Kampagnen ausgezeichnet.

Geschäftsführer MediaApes Sebastian Gsuck (vorne), Immersive Producer der MediaApes Nujin Kartal, Marketingleiterin der Löwen Maike Hohmeyer und der stellvertretende Geschäftsführer Rhein-Neckar Löwen GmbH Sebastian Grüne (hinten) (Foto: Klaus Venus)

Dass die zukunftsweisende 3D-Audio-Technologie Fans und Sponsoren des Handball-Topteams wortwörtlich ins Ohr geht und neue Wege für eine emotionale Marketingansprache eröffnet, stellen in diesem Jahr die MediaApes aus Neustadt/W. unter Beweis. Sie errangen mit „VVE ARE Löwen“ in der Kategorie „Beste Digitale Innovation“ den 1. Preis.

Die auf innovatives Sound Marketing und die Realisation von 3D-Audio- und 360-Grad-Welten spezialisierte Immersive Agentur hat für das letzte Heimspiel der Rhein-Neckar Löwen gemeinsam mit PRplusCOM ein immersives Rundum-Erlebnis konzipiert, das die Zuschauer durch ein innovatives 360 Grad-Kamera-und-Ton-Pilotprojekt an Orte mitnimmt, die sie sonst nicht aus dieser Perspektive erleben könnten.

Gemeinsam mit den weiteren „VVE ARE Löwen-Partnern“ Quadrolux und bfw tailormade erfolgte die Umsetzung. Der von den MediaApes aufgenommene und postproduzierte, 3D-objektbasierte Ton macht die 360-Grad-Bildwelten – wie die Jury betont – zu einem „gänzlich neuartigen, emotionalen und immersiven Erlebniskonzept!“ Als Mehrwert für den Verein führt die zukunftsweisende 3D-Audio-Technologie dazu, dass Fans und Sponsoren das packende Saisonfinale um die Deutsche Handballmeisterschaft 2017/18 hautnah vor ihren Bildschirmen zu Hause „live“ nacherleben können.

Lesen Sie dazu auch den Bericht in vdt-Magazin 5-2017 

mediaapes.de