Großer Erfolg beim GKV-Versichertenentlastungsgesetz

Jeder Freiberufler unserer Branche kennt das Problem: Wenn man nicht über die Künstlersozialkasse versichert sein kann, ist der Sockelbetrag für die freiwillige gesetzliche Krankenversicherung selbst bei einem geringen Einkommen sehr hoch. Die Mindest-bemessungsgrenze, also das zur Berechnung der Krankenkassenbeiträge herangezogene Mindesteinkommen, beträgt derzeit 2.284,00 Euro – ein Wert, von dem viele Tonschaffende nur träumen können.
Mit dem von der Bundesregierung beschlossen Versichertenentlastungsgesetz wird diese Grenze mehr als halbiert und wird bei nur noch 1.015 Euro. Dadurch sinkt der Mindestbeitrag zur Kranken- und Pflegeversicherung von 423 Euro auf 188 Euro. Das ist eine Beitragsreduzierung um 56 Prozent!
Dazu der federführende VDT-Vorstand Angelo D’Angelico: „Das ist ein maßgeblicher Schritt in Richtung auf die von uns geforderte faire, einkommensabhängige und mit Angestellten vergleichbare Beitragsbemessung. Zahlreiche VDT-Mitglieder werden direkt davon profitieren. Ein großer Erfolg unseres Sozialreferates, geführt von Hans Schlosser und Peter Hirscher.“ Nach diesem Erfolg ist der VDT noch mehr motiviert, auch zukünftig starke Kooperationen mit Sozialpartnern einzugehen, um gemeinsam potente Zukunftsperspektiven für alle VDT Mitglieder durchzusetzen.
Einen interessanten Hintergrundbeitrag hat das Magazin Plusminus gezeigt. Rückfragen an den VDT beantwortet VDT-Vorstandsmitglied Angelo D’Angelico.

www.tonmeister.de

Shure Axient Digital – die Zukunft der digitalen Drahtlostechnologie

Hardware und Skalierbarkeit

Eine Bandbreite von bis zu 184 MHz ermöglicht eine enorme Abdeckung des Spektrums. Die 2- und 4-Kanal-Empfänger, die zusammen eine Empfänger-Plattform bilden, unterstützen die AD und ADX Sender inklusive dem ADX1M Micro-Taschensender und sorgen damit für maximale Skalierbarkeit. 

Hohe HF-Performance

Axient Digital ist komplett auf größte Signalstabilität ausgelegt und wird damit allen Anforderungen großer Produktionen gerecht. True Digital Diversity mit Quadversity Empfängertechnologie minimiert die Gefahr von Signalabfällen oder Interferenzen, die zu Dropouts führen können.

Steuerungs- und Kontrollfunktionen

Axient Digital ist mit der Wireless Workbench für effiziente Konfiguration und Kontrolle kompatibel, die ShurePlus Channels App ermöglicht Spektrum-Management und Frequenz-Monitoring. Die Dante Cue und Dante Browse Funktionen erlauben das Abhören jedes Dante-Gerätes im Netzwerk.