cma audio übernimmt Europavertrieb von MARIAN

Der deutsche Distributor cma audio übernimmt ab November den europaweiten Vertrieb der PCIe DSP Audio-Systeme des Leipziger Unternehmens MARIAN. Als Hersteller von PCIe Audio-Karten bietet MARIAN ein umfassendes Portfolio an analogen, ADAT-, AES/EBU- und MADI-Karten, u.a. die einzige MADI PCIe Karte mit Sampleraten bis 384 kHz, die für das Zusammenspiel mit Referenz-High-End-Wandlern wie etwa DAD AX32 geeignet sind.

Neben professionellen Anwendern aus dem Audiobereich zählen auch Industriekunden zu den Nutzern der PCIe DSP Audio-Systeme von MARIAN. So kommen diese beispielsweise in der Medizintechnik, der Sicherheitstechnik und der Forschung zum Einsatz. MARIAN bietet auch maßgeschneiderte OEM-Lösungen an, etwa für die Bereiche Broadcast, Musik-Produktion, Post Production, sowie Transport- und Verkehrswesen. Zu den OEM-Partnern gehören renommierte Organisationen wie EADS Deutschland, MDOUK Broadcast und Ultra Electronics (UK).

Herzstück der Audio-Systeme von MARIAN ist ein DSP mit dem Namen „The BEAST“. Dieser verbindet Multitrack Recording und latenz-freies Mixing mit professionellen Features wie Phasendrehung, Pre/Post Aux-Wegen, Mute- und Solofunktionen sowie Pre/Post Pegelmessung. 64 Kanäle mit Auflösungen von je 32 bit pro Kanal und 52 bit für jede Mixsumme sowie 256 vollparametrische EQs mit analogem Sound in einer klassischen Mischpultoberfläche bieten alles, was das Herz begehrt. Ebenfalls erwähnenswert ist der TDM SyncBus: Dieser verbindet bis zu vier MARIAN Audio-Systeme innerhalb eines Computers. So werden Ein-/Ausgänge sowie Audiosignale gemeinsam benutzt und perfekte Clock-Synchronisation ist sichergestellt. Sowohl die Firmware als auch die Software-Treiber für alle Karten werden regelmäßig mit Updates auf den neuesten Stand gebracht.

www.cma.audio