SAE Convention 2018

Am 10. und 11. Oktober 2018 eröffnet die 13. SAE Convention im Kölner Palladium und E-Werk. Bis 3000 Besucher werden erwartet, über 60 Speaker referieren über neueste Trends, etwa aus den Bereichen Audio- und Film-Produktion, Game-Development, VR-Technologien und Web-Entwicklung. Die dafür benötigte neuste Technik zeigen mehr als 40 Aussteller auf der angeschlossenen Expo. Auf der SAE Convention geht es an zwei Tagen um berufliche Weiterbildung und Networking. Teilnehmer der SAE Convention sind Studierende und Absolventen von mehr als 50 SAE Instituten weltweit. Zu ihnen gesellen sich Berufseinsteiger, Gründer, etablierte Medienmacher und Studierende anderer Hochschulen.

Am Donnerstagabend werden die SAE-Awards für herausragende Media-Produktionen von Studierenden und Alumni des SAE Institutes verliehen, es schließt sich die Party mit Live-Acts, beispielsweise von Chefboss und Lax Diamond. Tickets sind erhältlich auf https://alumni.sae.edu/tickets/.

Der Besuch der Expo ist kostenfrei. Seminar-Tickets kosten im Vorverkauf 35 bis 249 Euro. Sämtliche Tickets sind an beiden Tagen gültig und beinhalten den Zugang zu Seminaren sowie die Teilnahme an der Verleihung der SAE Awards und der Aftershow-Party am 11. Oktober 2018.
Alle Preise und den Ticketshop finden sie hier

www.sae.edu

Shure Axient Digital – die Zukunft der digitalen Drahtlostechnologie

Hardware und Skalierbarkeit

Eine Bandbreite von bis zu 184 MHz ermöglicht eine enorme Abdeckung des Spektrums. Die 2- und 4-Kanal-Empfänger, die zusammen eine Empfänger-Plattform bilden, unterstützen die AD und ADX Sender inklusive dem ADX1M Micro-Taschensender und sorgen damit für maximale Skalierbarkeit. 

Hohe HF-Performance

Axient Digital ist komplett auf größte Signalstabilität ausgelegt und wird damit allen Anforderungen großer Produktionen gerecht. True Digital Diversity mit Quadversity Empfängertechnologie minimiert die Gefahr von Signalabfällen oder Interferenzen, die zu Dropouts führen können.

Steuerungs- und Kontrollfunktionen

Axient Digital ist mit der Wireless Workbench für effiziente Konfiguration und Kontrolle kompatibel, die ShurePlus Channels App ermöglicht Spektrum-Management und Frequenz-Monitoring. Die Dante Cue und Dante Browse Funktionen erlauben das Abhören jedes Dante-Gerätes im Netzwerk.