Live Sound mischen innerhalb der erlaubten Pegelwerte

Live Sound mischen innerhalb der erlaubten Pegelwerte mit dem NTi Audio Schallpegelmesser XL2 (Foto: NTi Audio)

Die Musik bei Live-Veranstaltungen darf dabei aber nicht zu laut eingestellt sein, um mögliche Gehörschäden im Publikum zu vermeiden und die Nachbarn nicht zu stören. Der Schallpegelmesser XL2 bietet hierzu die professionelle Messlösung. Zusammen mit der Projector PRO Software präsentiert der Schallpegelmesser XL2 alle Messdaten in kleiner oder großer Schrift über einen angeschlossenen Computer und informiert so den FOH-Techniker am Mischpult live über die verfügbare Pegelreserve bis zum erlaubten Grenzwert. Der XL2 zeichnet zudem alle nötigen Messwerte während der Live Veranstaltung im Publikumsbereich oder in der Nachbarschaft kontinuierlich auf.

Die Projector PRO Software liest die Messdaten vom angeschlossenen Schallpegelmesser XL2 und vergleicht diese mit den eingestellten Grenzwerten. So ist der FOH-Techniker immer im Bilde. Mit der letzten Software-Erweiterung können alle eingestellten Parameter und Grenzwerte in einem Profil für die Schnellauswahl auf dem Computer gespeichert werden. Vor Beginn der Veranstaltung wählt damit der FOH-Techniker einfach das Profil aus und die Messung beginnt automatisch.

Der Schallpegelmesser XL2 ermöglicht eine einfache Live-Überwachung des Lärmpegels in der Nachbarschaft über die NoiseScout-Plattform. Der Zugriff erfolgt via Browser über ein beliebiges Mobilgerät oder einen PC mit Internetanbindung. Mit einer 3G-Anbindung des Messgerätes stehen die Pegelwerte am Mischpult live zur Verfügung. Die Bedienung des Messgerätes erfolgt dabei online über den Webbrowser.

Nach der Veranstaltung muss eine Dokumentation vorgelegt werden, auf Papier oder in Dateiform. Hierfür steht eine Excel-Vorlage den registrierten Anwendern zur Verfügung, mit denen die Erstellung eines Berichtes schnell erledigt ist: Pegeldaten importieren, Veranstaltungsdaten eintragen, speichern, fertig.

www.nti-audio.com