Lawo präsentiert das erste Radiomischpult mit SMPTE 2022-7 auf der IBC

Lawos ruby Konsole (Foto: Lawo)

Lawo zeigt auf der IBC 2018 eine neue Innovation für Radioanwendungen: Die native Unterstützung des Netzwerk-Sicherheitsstandards SMPTE 2022-7 für seine Radiopulte. Der SMPTE-2022-Standard unterstützt IP-Netzwerke bei der Bewältigung unerwarteter Störungen und definiert Protokolle, die die Echtzeit-Verfügbarkeit wichtiger digitaler Audiosignale in einem AoIP-Umfeld sicherstellen. 2022-7, auch bekannt als „Seamless Protection Switching“ oder „Hitless Merge“, ermöglicht die zeitgleiche duale Übertragung identischer Audioströme über getrennte Netzwerkpfade mit sofortiger, nicht wahrnehmbarer Umschaltung auf den Parallelpfad, falls die primäre Verbindung unterbrochen wird.

Lawos neue ruby Konsole ist die erste mit SMPTE 2022-7. rubys Power Core Mixing-Engine bietet eine Signalkapazität von nahezu 400 AES67- und MADI-Kanälen in einem 1HE-Gehäuse. Erweiterungssteckplätze erlauben das Hinzufügen weiterer Mikrofon-, Line-, Studio-, AES3-, MADI- und sogar von Dante-Signalen.

www.lawo.com