Yamaha Konsolen der Serien CL und QL steuern Shures Axient Serie

Shure Axient Digital (Foto: Shure)

Shure kündigt die erweiterte Integration seiner Axient Digital Drahtlossysteme mit den Mischpulten der Yamaha CL- und QL-Serie an. Mit dem neuesten Firmware-Update von Yamaha können Tontechniker die wichtigsten Funktionen der digitalen Funkempfänger AD4D und AD4Q überwachen und steuern.
Axient Digital basiert auf den Vorteilen der Drahtlossysteme UHF-R, ULX-D und Axient. Das System erfüllt die ständig wachsenden Kundenbedürfnisse – insbesondere in anspruchsvollen HF-Umgebungen.
Frühere Firmware-Versionen haben bereits die Unterstützung von Shure Drahtlossystemen, darunter QLX-D, ULX-D und Axient, für die Konsolen der CL und QL Serien ermöglicht.

www.shure.com

Shure Axient Digital – die Zukunft der digitalen Drahtlostechnologie

Hardware und Skalierbarkeit

Eine Bandbreite von bis zu 184 MHz ermöglicht eine enorme Abdeckung des Spektrums. Die 2- und 4-Kanal-Empfänger, die zusammen eine Empfänger-Plattform bilden, unterstützen die AD und ADX Sender inklusive dem ADX1M Micro-Taschensender und sorgen damit für maximale Skalierbarkeit. 

Hohe HF-Performance

Axient Digital ist komplett auf größte Signalstabilität ausgelegt und wird damit allen Anforderungen großer Produktionen gerecht. True Digital Diversity mit Quadversity Empfängertechnologie minimiert die Gefahr von Signalabfällen oder Interferenzen, die zu Dropouts führen können.

Steuerungs- und Kontrollfunktionen

Axient Digital ist mit der Wireless Workbench für effiziente Konfiguration und Kontrolle kompatibel, die ShurePlus Channels App ermöglicht Spektrum-Management und Frequenz-Monitoring. Die Dante Cue und Dante Browse Funktionen erlauben das Abhören jedes Dante-Gerätes im Netzwerk.