Zwei neue Modelle für Mackies DL Serie

Mackie DL32S (Quelle: Mackie)

Mackie ergänzt seine Digital-Livesound-Mixer der DL-Serie um zwei neue Modelle: DL16S mit 16 Kanälen und DL32S mit 32 Kanälen. Beide bieten die Leistungsdaten und Soundqualität der DL-Serie. DL16S und DL32S nutzen zudem ein neu entwickeltes Built-Like-A-Tank™ Stagebox-Design. Die Bedienung erfolgt über integriertes Wi-Fi und über eine App. Die neuen DL-Mixer lassen sich problemlos auf der Bühne platzieren oder im Rack installieren.

Dank integriertem Wi-Fi lassen sich alle Funktionen bequem via Master Fader™ Control-App fernsteuern. Für amtlichen Sound „out of the Box“ sorgen bewährte Onyx+™ Mic-Preamps, DSPs in allen Ein- und Ausgängen sowie vier Effektprozessoren. Letztere kommen mit neuen Effekten wie Chorus, Flanger, Rotary-Speaker, Auto-Filter und mehr daher. Eine neu gestaltete Benutzeroberfläche macht Auswahl und Steuerung der Effekte sehr einfach. Wie schon der DL32R bieten auch der DL16S und der DL32S ein USB-Multitrack-Recording für Live-Aufnahmen. Die Wiedergabe über beliebige Kanäle macht einen virtuellen Soundcheck sehr einfach.

Die neuen DL-Mixer sind mit der Master Fader 5.0 Control App ausgestattet. Die vollständig überarbeitete Software unterstützt alle gängigen Plattformen für Android, Mac∗ und PC∗ und bietet ebenso umfassende wie intuitive Kontrolle über alle Mixerfunktionen und die gesamte Effekt-Suite.

www.mackie.com