Zwei neue Modelle für Mackies DL Serie

Mackie DL32S (Quelle: Mackie)

Mackie ergänzt seine Digital-Livesound-Mixer der DL-Serie um zwei neue Modelle: DL16S mit 16 Kanälen und DL32S mit 32 Kanälen. Beide bieten die Leistungsdaten und Soundqualität der DL-Serie. DL16S und DL32S nutzen zudem ein neu entwickeltes Built-Like-A-Tank™ Stagebox-Design. Die Bedienung erfolgt über integriertes Wi-Fi und über eine App. Die neuen DL-Mixer lassen sich problemlos auf der Bühne platzieren oder im Rack installieren.

Dank integriertem Wi-Fi lassen sich alle Funktionen bequem via Master Fader™ Control-App fernsteuern. Für amtlichen Sound „out of the Box“ sorgen bewährte Onyx+™ Mic-Preamps, DSPs in allen Ein- und Ausgängen sowie vier Effektprozessoren. Letztere kommen mit neuen Effekten wie Chorus, Flanger, Rotary-Speaker, Auto-Filter und mehr daher. Eine neu gestaltete Benutzeroberfläche macht Auswahl und Steuerung der Effekte sehr einfach. Wie schon der DL32R bieten auch der DL16S und der DL32S ein USB-Multitrack-Recording für Live-Aufnahmen. Die Wiedergabe über beliebige Kanäle macht einen virtuellen Soundcheck sehr einfach.

Die neuen DL-Mixer sind mit der Master Fader 5.0 Control App ausgestattet. Die vollständig überarbeitete Software unterstützt alle gängigen Plattformen für Android, Mac∗ und PC∗ und bietet ebenso umfassende wie intuitive Kontrolle über alle Mixerfunktionen und die gesamte Effekt-Suite.

www.mackie.com

Shure Axient Digital – die Zukunft der digitalen Drahtlostechnologie

Hardware und Skalierbarkeit

Eine Bandbreite von bis zu 184 MHz ermöglicht eine enorme Abdeckung des Spektrums. Die 2- und 4-Kanal-Empfänger, die zusammen eine Empfänger-Plattform bilden, unterstützen die AD und ADX Sender inklusive dem ADX1M Micro-Taschensender und sorgen damit für maximale Skalierbarkeit. 

Hohe HF-Performance

Axient Digital ist komplett auf größte Signalstabilität ausgelegt und wird damit allen Anforderungen großer Produktionen gerecht. True Digital Diversity mit Quadversity Empfängertechnologie minimiert die Gefahr von Signalabfällen oder Interferenzen, die zu Dropouts führen können.

Steuerungs- und Kontrollfunktionen

Axient Digital ist mit der Wireless Workbench für effiziente Konfiguration und Kontrolle kompatibel, die ShurePlus Channels App ermöglicht Spektrum-Management und Frequenz-Monitoring. Die Dante Cue und Dante Browse Funktionen erlauben das Abhören jedes Dante-Gerätes im Netzwerk.