Tonstudio Seminar: PMC Lautsprecher erleben

PMC result6 (Foto: Andrew Garner ABIPP)

PMC bietet interessierten Teilnehmern die Möglichkeit, sowohl die etablierten Lautsprecher der twotwo Serie und das High-End-System IB2S-A als auch die ganz neuen result6 im Rahmen eines Seminars selbst zu hören. Die Veranstaltung findet zwei Mal als jeweils eintägiges Seminar am 10. und 11. November 2017 von 10 Uhr bis etwa 19 Uhr im Tonstudio Robert Bohn in Fürth statt. Neben der Gelegenheit, hochwertige Lautsprecher verschiedener Preisklassen und Hersteller in einer akustisch optimierten Hörumgebung auszuprobieren, vertiefen Vorträge das Programm.

Die Grundlagen der richtigen Abhör-Akustik vermittelt in seinem Fachvortrag der Musikproduzent, Studiobetreiber und Fachautor Igl Schönwitz, der auch mit seinem eigenen Amazing Sound Studio einen High-End-Ansatz verfolgt. Einblicke in die technischen Funktionsweisen verschiedenster Lautsprecher-Konzepte geben anschließend die Vertreter der Monitor-Spezialisten von Kii Audio, KSdigital, Strauss Elektroakustik und Valeur Audio. Für PMC reist Chris Allen für die Veranstaltung an und präsentiert die PMC Technologien Advanced Transmission Line ATL™, Laminair und D-Fins. In einer Podiumsdiskussion haben die Teilnehmer die Chance, ihre Fragen zu stellen und sich tiefer mit der Materie auseinanderzusetzen.

Das Seminar findet am 10. und 11. November 2017 im Tonstudio Robert Bohn, Höfener Straße 52, D-90763 Fürth als jeweils eintägige Veranstaltung statt. Das Seminar beginnt um 10 Uhr und endet gegen 19 Uhr. Pro Veranstaltungstag können maximal 20 Personen teilnehmen, eine Voranmeldung ist daher unbedingt erforderlich. HIER können Sie sich anmelden

www.synthax.de

Shure Axient Digital – die Zukunft der digitalen Drahtlostechnologie

Hardware und Skalierbarkeit

Eine Bandbreite von bis zu 184 MHz ermöglicht eine enorme Abdeckung des Spektrums. Die 2- und 4-Kanal-Empfänger, die zusammen eine Empfänger-Plattform bilden, unterstützen die AD und ADX Sender inklusive dem ADX1M Micro-Taschensender und sorgen damit für maximale Skalierbarkeit. 

Hohe HF-Performance

Axient Digital ist komplett auf größte Signalstabilität ausgelegt und wird damit allen Anforderungen großer Produktionen gerecht. True Digital Diversity mit Quadversity Empfängertechnologie minimiert die Gefahr von Signalabfällen oder Interferenzen, die zu Dropouts führen können.

Steuerungs- und Kontrollfunktionen

Axient Digital ist mit der Wireless Workbench für effiziente Konfiguration und Kontrolle kompatibel, die ShurePlus Channels App ermöglicht Spektrum-Management und Frequenz-Monitoring. Die Dante Cue und Dante Browse Funktionen erlauben das Abhören jedes Dante-Gerätes im Netzwerk.