Sommer Cable CLASSIC Serie MKII

RG213/HF400 LL von Sommer Cable (Foto: Sommer Cable)

Während für Kurzstrecken meistens flexible Leitungen wie zum Beispiel das kompakte RG58 LOW LOSS eingesetzt werden, benötigt man für große Übertragungslängen Kabel mit extrem niedriger Dämpfung. Um diese extrem niedrige Dämpfung zu erreichen, fertigt Sommer cable das RG213/HF400 LL nicht auf herkömmlichen Extrusions-Linien: „In diesem Fall können wir nicht wie gewohnt auf unsere Standard-Produktionslinien zurückgreifen; vielmehr müssen wir auf gesonderten Maschinen produzieren, die einen sehr niedrigen Toleranzbereich fahren und eine spezielle Zuführeinheit besitzen“, sagt Pascal Miguet, Produktmanager im Hause SOMMER CABLE und ergänzt: „Dadurch erreichen wir einen sauberen Formaufbau der „skin/gas/skin“ geschäumten und vernetzten Aderisolation. Zusammen mit dem geglätteten Massivdraht aus OFC Kupfer Klasse 6N können wir hier niedrigste Dämpfungswerte in konstanter und präziser Weise garantieren!“

Zusätzlich verspricht die alterungsbeständige Ummantelung eine lange Lebensdauer, was gerade für Festinstallationen ein wichtiges Kriterium ist. Von Vorteil ist auch die einfache Verarbeitung und mögliche Kombination mit allen genormten Steckverbindern. Das prädestinierte Einsatzgebiet des RG213/HF400 LL ist insbesondere die Telekommunikations- und Antennentechnik bzw. die Funkmikrofon-Übertragung im Hochfrequenzbereich.

www.sommercable.com