VDT Award Goldener Bobby

VDT verleiht Preise für herausragende Tonregie / Nominierte Produktionen bekanntgegeben / Verleihung des Preises und der Ehrenmedaille in neuem Rahmen im Meistersaal in Berlin

Der Goldende Bobby des VDT (Foto: VDT)

Die Ehrenmedaille des VDT wird an zwei Persönlichkeiten, die sich um den Berufsstand des Tonmeisters und um die Audio-Branche besonders verdient gemacht haben, verliehen. (Foto: VDT)

Bereits seit 1984 vergibt der Verband Deutscher Tonmeister den Goldenen Bobby für besonders künstlerische Tonregieleistungen. Am Samstag, den 4. November 2017 findet die feierliche Verleihung des Goldenen Bobby im Meistersaal in Berlin statt.

Die in Handarbeit produzierten Trophäen, basierend auf vergoldeten Tonband-Bobbys mit integrierten Neumann-Mikrofonkapseln, werden freundlicherweise von der Firma Georg Neumann Berlin als Hauptsponsor beigesteuert.

Erstmalig wird der Goldene Bobby außerdem in Kooperation mit der High End Society durchgeführt. Sie steht dabei beispielhaft für die Consumer-Seite, für die die Tonmeisterei ihre hochwertigen Produktionen erstellt.

Der denkmalgeschützte Meistersaal in Berlin, kombiniert mit den Räumlichkeiten der Emil-Berliner-Studios und der Hansa-Studios im gleichen Gebäude, bietet den passenden Rahmen für den Festakt. Sechs Kopfhörer-Inseln ermöglichen es den Festgästen, die prämierten Aufnahmen in Ruhe anzuhören.

Der Goldene Bobby wird in den sieben Kategorien Jazz, Klassik Instrumental, Klassik Vokal, Pop, Rock, Ton zum Bild sowie Webbasierte Klangkunst vergeben. Die VDT-Mitglieder haben durch ein Online-Voting eine Vorauswahl unter allen eingereichten Produktionen getroffen. Aus dieser Auswahl trifft eine Fachjury die Entscheidung über die Gewinner der jeweiligen Kategorie. Zusätzlich zum Goldenen Bobby wird in jeder Kategorie noch ein Nachwuchspreis vergeben. Sämtliche nominierte Produktionen werden unter www.tonmeister.de vorgestellt.

Die feierliche Zeremonie der Preisverleihung bietet dem VDT außerdem die Plattform zur Vergabe der VDT-Ehrenmedaille. Sie wird in diesem Jahr an zwei herausragende Persönlichkeiten der Branche verliehen, die sich in ihrem Berufsleben in besonderem Maße verdient gemacht haben.

Bereits um 16 Uhr können die Gäste an einer Besichtigung der Emil-Berliner-Studios teilnehmen und einem Direkt-Vinyl-Schnitt einer Maxi-Single beiwohnen. Auch das Rahmenprogramm der Preisverleihung ist musikalisch untermalt und wird mit Getränken und Finger Food abgerundet.

Die Teilnahme an der Preisverleihung des Goldenen Bobbys und der Ehrenmedaille ist kostenlos. Interessenten melden sich bitte direkt bei Hans Schlosser per E-Mail an: hans.schlosser@tonmeister.de.

Fakten zur Preisverleihung

Veranstaltungsdatum: 4. November 2017

Besichtigung Emil-Berliner-Studio: 14 Uhr

Einlass Meistersaal: 18 Uhr

Veranstaltungsort: Meistersaal, Köthener Str. 38, 10963 Berlin

www.tonmeister.de