Bedienung des AURUS-Mischpultsystems der Firma Stage Tec

Schulungsangebot in Kooperation mit dem VDT

AURUS-Mischpultsystem (Foto: Stage Tec)

Schulungsort: Stage Tec Entwicklungsges. für professionelle Audiotechnik mbH, Tabbertstr. 10-11, 12459 Berlin

Leitung: Christian Fuchs

Christian Fuchs verfügt über jahrzehntelange Erfahrung als Sound-Designer bei Live-Produktionen und arbeitet seit ca. 15 Jahren mit Stage Tec-Mischpulten. Die Teilnehmer erwartet so eine besonders praxisnahe Schulung aus der Hand eines Profis.

Ziel: Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die Stage Tec-Technologien und erlernen die Bedienung der Mischpulte im Live-Einsatz.

Beschreibung: In der zweitägigen Basis-Schulung werden die Grundlagen der Stage Tec-Mischpulte vermittelt. Dabei stehen den kleinen Teilnehmergruppen mehrere Mischpulte zur praktischen Nutzung zur Verfügung.

Teilnehmer: mindestens 5, maximal 12

Termin: (Grundkurs 2 Tage): 16. - 17. Oktober 2017

Tag 1: Systemgrundlagen NEXUS Audiokreuzschiene (Hardware und Software) Basiskonfiguration und Bedienung NEXUS, Systemgrundlagen AURUS Mischpult (Hardware und Software) Bedienung Mischpult-Oberfläche

Tag 2: Konfiguration von Projekten/Showfiles, Menüstruktur GUI, Szenenautomation, Dynamische Automation, Hands on an Mischpulten

Termin: Tag 3: (Fortgeschrittenenkurs): 18. Oktober 2017: 

Hands on an Mischpulten mit einer Mehrspur-Aufnahme, NEXUS Logik-Programmierung, Tipps und Tricks aus der Praxis

Teilnehmergebühren: Grundkurs (2 Tage, inkl. Mittagessen)

VDT-Mitglieder: 300 Euro zzgl. Mwst. (150 Euro pro Tag), Nicht-Mitglieder: 500 Euro zzgl. Mwst. (250 Euro pro Tag)

Fortgeschrittenenkurs (1 Tag inkl. Mittagessen)

VDT-Mitglieder: 180 Euro zzgl. Mwst. Nicht-Mitglieder: 280 Euro zzgl. Mwst.

Bitte richten Sie Ihre Anmeldung an den VDT: vdt@tonmeister.de

www.tonmeister.de

Shure Axient Digital – die Zukunft der digitalen Drahtlostechnologie

Hardware und Skalierbarkeit

Eine Bandbreite von bis zu 184 MHz ermöglicht eine enorme Abdeckung des Spektrums. Die 2- und 4-Kanal-Empfänger, die zusammen eine Empfänger-Plattform bilden, unterstützen die AD und ADX Sender inklusive dem ADX1M Micro-Taschensender und sorgen damit für maximale Skalierbarkeit. 

Hohe HF-Performance

Axient Digital ist komplett auf größte Signalstabilität ausgelegt und wird damit allen Anforderungen großer Produktionen gerecht. True Digital Diversity mit Quadversity Empfängertechnologie minimiert die Gefahr von Signalabfällen oder Interferenzen, die zu Dropouts führen können.

Steuerungs- und Kontrollfunktionen

Axient Digital ist mit der Wireless Workbench für effiziente Konfiguration und Kontrolle kompatibel, die ShurePlus Channels App ermöglicht Spektrum-Management und Frequenz-Monitoring. Die Dante Cue und Dante Browse Funktionen erlauben das Abhören jedes Dante-Gerätes im Netzwerk.