SAE Institute eröffnet Campus in Hannover

SAE Institute Hannover: Edit-Area (Foto: SAE)

Pünktlich zum Semesterstart eröffnet das SAE Institute seine neunte deutsche Niederlassung in Hannover. Im neuen Marstall Quaree (MARQ), gelegen zwischen Leineufer und Altstadt, bietet der neue Campus auf rund 1.500 Quadratmetern eine Infrastruktur für optimale Lehr- und Studienbedingungen.

Beim Tag der offenen Tür am 24. September können Interessierte einen ersten Blick hinter die Kulissen der neuen Ideenschmiede für Medienberufe werfen.

Weitere Informationen zum Programm auf http://myfuture.sae.edu.

Highlight des neuen Campus ist die 240 Quadratmeter große und offen gestaltete Edit-Area mit hochmodernen Workstations, die für alle Fachbereiche zugänglich ist. Zudem laden fünf Regie- und drei Aufnahmeräume zur professionellen Erstellung von Musik-, Sprach- und Tonaufnahmen ein. Für die Film- und Postproduktion stehen den Studierenden zusätzlich ein Greenscreen-Studio sowie mehrere Filmsuiten zur Verfügung. Eine Studentenlounge mit Küche, themenspezifische Projekträume sowie ein 130 Quadratmeter großer Veranstaltungsraum für Live-Technik-Seminare und ein Dolby Atmos Kino bieten eine einladende Lernatmosphäre.

www.sae.edu