3D-Audiowelten

20. und 21. September in Leipzig

Das Innovationsforum 3D-Audiowelten, das am 20. und 21. September im Leipzig stattfindet, will neue Perspektiven für das Hören aufzeigen. 3D-Audio wird unser Hörerleben nachhaltig verändern und bietet das Potenzial, die akustische Lebensqualität maßgeblich zu verbessern. Zu den wesentlichen Zielen des Innovationsforums 3D-Audiowelten gehört es, eine nachhaltige Zusammenarbeit zwischen Partnern aus Forschung, Entwicklung, Produktion und Anwendern von 3D-Audio-Atmosphären zu schaffen. Dabei haben die Initiatoren des Innovationsforums neue Anwendungsbereiche wie Health Care, Markenkommunikation und Lifestyle im Blick.

Als besonders aussichtsreicher Sektor für die neue Technologie wird der Health-Care-Bereich mit Anwendungen für die Hörakustik, wirksame Tinnitus-Therapien oder die Behandlung von Schlaganfall- und Demenzerkrankungen betrachtet. Weitere Märkte werden im Messebau-, Kommunikations- und Lifestyle-Bereich erwartet.

Das Unternehmen Synotec Psychoinformatik GmbH wird mit dem Innovationsforum „3D-Audiowelten“ die vielfältigen Kompetenzen der regional verankerten Partner der Hardwarekomponenten mit potenziellen Anwendern von 3D Audio zusammenführen. Erste Ansätze einer interdisziplinären und nationalen bis internationalen Ausrichtung zeigen sich im schon bestehenden Netzwerk, zu dem die an der 3D-Audio-Plattform beteiligten Unternehmen SWAP Sachsen, Malerwerkstätten Hilmar Steinert, Synotec Psychoinformatik, Bühnenconcept Ullrich Lange, Tonstudio zaraproduction, Kunstuniversität Graz und die Vertreter aus Therapie und Neurowissenschaft gehören.

Innovationsforum 3D-Audiowelten

Neue Perspektiven für das Hören

20.und 21. September 2017, Gewandhaus zu Leipzig

Informationen und Anmeldung unter www.3d-audiowelten.de