Sennheiser Sound Academy

Drei neue HF-Kurse im September 2017

Die Sennheiser Sound Academy bietet seit vielen Jahren maßgeschneiderte Trainings und Expertenwissen an. Das Angebot richtet sich an Tonschaffende, Studenten/Auszubildende, AV-Techniker und Händler, die in Theorie und Praxis mehr über den bestmöglichen Einsatz von Drahtlossystemen in zunehmend komplexer werdenden HF-Szenarien erfahren möchten. Vom 11. bis zum 13. September 2017 bietet Sennheiser drei neue Kurse an, die am Unternehmenssitz in der Wedemark ausgerichtet und mit einer Werksführung verbunden werden. Interessenten können sich direkt bis zum 1. September anmelden unter www.sennheiser.de/soundacademy.

Im September 2017 bietet Sennheiser drei neue Kurse in der Sennheiser Sound Academy an. (Foto: Sennheiser)

Im kostenlosen Einführungskurs am 11. September wird das Sennheiser Funktechnik-Portfolio vorgestellt, und es wird verständlich erläutert, welche Produkte und Frequenzbereiche für unterschiedliche Anwendungsfelder verfügbar sind. Im kostenpflichtigen Basiskurs „Praxis Knowhow“ am 12. September werden die physikalischen Grundlagen der HF-Technik zunächst theoretisch vermittelt und anschließend an Workshop-Stationen mithilfe aktueller Sennheiser Drahtlossysteme praktisch angewendet. Der Aufbaukurs „Master Class“ am 13. September erweitert schließlich die im Basiskurs gewonnenen Erkenntnisse und widmet sich u. a. der Einrichtung komplexer Multikanalsysteme unter Einsatz zeitgemäßer Konfigurations- und Planungssoftware. Ob der Basis- und/oder Aufbaukurs im Einzelfall die richtige Wahl ist, kann optional über einen Online-Einstufungstest ermittelt werden. Ein Kombipaket aus beiden Kursen wird von Sennheiser zu attraktiven Sonderkonditionen geschnürt.

Informationen und Anmeldung unter www.sennheiser.de/soundacademy

www.sennheiser.com

Shure Axient Digital – die Zukunft der digitalen Drahtlostechnologie

Hardware und Skalierbarkeit

Eine Bandbreite von bis zu 184 MHz ermöglicht eine enorme Abdeckung des Spektrums. Die 2- und 4-Kanal-Empfänger, die zusammen eine Empfänger-Plattform bilden, unterstützen die AD und ADX Sender inklusive dem ADX1M Micro-Taschensender und sorgen damit für maximale Skalierbarkeit. 

Hohe HF-Performance

Axient Digital ist komplett auf größte Signalstabilität ausgelegt und wird damit allen Anforderungen großer Produktionen gerecht. True Digital Diversity mit Quadversity Empfängertechnologie minimiert die Gefahr von Signalabfällen oder Interferenzen, die zu Dropouts führen können.

Steuerungs- und Kontrollfunktionen

Axient Digital ist mit der Wireless Workbench für effiziente Konfiguration und Kontrolle kompatibel, die ShurePlus Channels App ermöglicht Spektrum-Management und Frequenz-Monitoring. Die Dante Cue und Dante Browse Funktionen erlauben das Abhören jedes Dante-Gerätes im Netzwerk.