AES67: Stage Tec und DirectOut kooperieren

René Harder, Mitglied Geschäftsleitung Stage Tec; Jan Ehrlich, Geschäftsführer, Claudio Becker-Foss, Produktentwicklung, Dr. Helmut Jahne, Geschäftsführer Stage Tec (v.l.n.r.)

DirectOut Technologies und Stage Tec haben eine enge Zusammenarbeit bei der Entwicklung von Audio-over-IP-Lösungen angekündigt.
Die Kooperation basiert auf der AES67-Hardwareplattform von DirectOut, bekannt aus der MONTONE.42 MADI / RAVENNA-Brücke. Das Ziel der gemeinsamen Arbeit ist, alle Produkte von Stage Tec, die auf dem digitalen Routingsystem NEXUS basieren, mit AES67 kompatibel zu machen.

„Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit DirectOut, einem Early Adopter von AES67. Die Zuverlässigkeit und Flexibilität von DirectOut-Produkten sind wichtige Optionen für eine herstellerunabhängige Audio- und Steuerungs-Vernetzung“, kommentiert Dr. Helmut Jahne, Geschäftsführer von Stage Tec. „Mit der Integration der DirectOut AES67-Plattform ergänzen wir unsere Produkte um eine zeitgemäße Audioschnittstelle, die unser Angebot an bisher schon unterstützten Audioformaten erweitert. Damit sind wir gut gerüstet für Anforderungen von IP-basierten Projekten in der Zukunft. Wir wollen die Produkte von Stage Tec nicht nur im Audiobereich sondern auch im Bereich der Steuerung für Interoperabilität bereit machen. Deshalb konzentrieren wir uns in naher Zukunft auch auf Protokolle wie AES70, NMOS-IS04 und SMPTE 2110 -30/31.“

Stephan Flock, Technischer Direktor von DirectOut, begrüßt die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen: „Als RAVENNA Partner der ersten Stunde und langjähriger Unterstützer von AES67 stellen wir unsere AES67 Hardware gerne auch anderen Herstellern zur Verfügung, die ihre Produkte mit einer leistungsstarken Audio-over-IP Schnittstelle ergänzen wollen. Die Erfahrungen, die wir auf den AES-Plugfest-Events, an denen wir regelmäßig teilnehmen, und in Projekten weltweit gesammelt haben, sind in unsere AES67 Implementierung eingeflossen. Wir freuen uns sehr, ein renommiertes Unternehmen wie Stage Tec mit unserer Technologie dabei zu unterstützen, neue vernetzte Lösungen für den Audiobereich zu entwickeln."

www.directout.eu

Shure Axient Digital – die Zukunft der digitalen Drahtlostechnologie

Hardware und Skalierbarkeit

Eine Bandbreite von bis zu 184 MHz ermöglicht eine enorme Abdeckung des Spektrums. Die 2- und 4-Kanal-Empfänger, die zusammen eine Empfänger-Plattform bilden, unterstützen die AD und ADX Sender inklusive dem ADX1M Micro-Taschensender und sorgen damit für maximale Skalierbarkeit. 

Hohe HF-Performance

Axient Digital ist komplett auf größte Signalstabilität ausgelegt und wird damit allen Anforderungen großer Produktionen gerecht. True Digital Diversity mit Quadversity Empfängertechnologie minimiert die Gefahr von Signalabfällen oder Interferenzen, die zu Dropouts führen können.

Steuerungs- und Kontrollfunktionen

Axient Digital ist mit der Wireless Workbench für effiziente Konfiguration und Kontrolle kompatibel, die ShurePlus Channels App ermöglicht Spektrum-Management und Frequenz-Monitoring. Die Dante Cue und Dante Browse Funktionen erlauben das Abhören jedes Dante-Gerätes im Netzwerk.