10 Jahre IdeenExpo = 10 Jahre N&M in Hannover

Nach der Premiere 2007 hat sich die IdeenExpo in Hannover zum heute bundesweit größten Jugend-Event für Naturwissenschaften und Technik entwickelt. Seit dem Startschuss realisiert Neumann & Müller die technische Infrastruktur und betreut nach dem gelungenen Auftakt in der Leinestadt mit einer eigenen Niederlassung ein breites Kundenspektrum. Somit steht 2017 ein doppeltes Jubiläum an.

Die Fantastischen 4 auf der IdeenExpo Bühne (Foto: N&M)

Thomas Schäfer, Andreas Platte, Jan Wochnik, Isabell Dahm und Fabian Koch (v.l.n.r.) (Foto: N&M)

Vor zehn Jahren startete die IdeenExpo im Deutschen Pavillon auf dem Expo-Gelände. Das Ziel der Initiative von Unternehmen, Verbänden und des Landes Niedersachsen: junge Menschen für Technik und Naturwissenschaften zu begeistern. Mit spannenden Experimenten, Mitmach-Aktionen und Wissenschaftsshows eilt die IdeenExpo seitdem zu stets neuen Rekorden: In diesem Juni waren an neun Tagen über 360.000 Besucher nach Hannover gekommen.

Während die IdeenExpo längst drei Messehallen und das Außengelände für sich beansprucht, sind im Deutschen Pavillon heute die Büros von Neumann&Müller Veranstaltungstechnik. Die erste Ausgabe des nunmehr bundesweit größten Jugend-Events rund um MINT-Berufe wurde von Technikern der Hamburger N&M-Niederlassung in Hannover realisiert. Mit der eigenen Dependance in der Leinestadt, die ebenfalls 2007 gegründet wurde, betreut N&M-Team um Niederlassungsleiter Andreas Platte zudem Kunden in den Bereichen Corporate Events, Tagungen & Kongresse sowie weitere Messen.

Für die IdeenExpo hat sich seitdem der Schwerpunkt der N&M-Arbeit verlagert. Denn mit dem wachsenden Besucherstrom steigen kontinuierlich die Vorkehrungen für die Sicherheit des jungen Publikums. Eine der Kernaufgaben ist die Realisierung eines komplexen Beschallungssystems für Notfalldurchsagen. Das Team um Projektleiter Thomas Schäfer konzipiert hierfür ein redundantes Glasfaser-Netzwerk, über das neben den Audiosignalen auch Daten und Video ausgetauscht werden, und die in der ebenso von N&M verantworteten Zentralregie zusammenlaufen.

Neben Exponaten und Workshops in den Hallen ziehen die zahlreichen Bühnenshows und Music-Acts auf dem Außengelände das Publikum an. Den Auftakt für die insgesamt drei Open-Air-Konzerte machten „Die Fantastischen 4“ am Eröffnungsabend. Das nahm auch das N&M-Team zum Anlass, um mit Kollegen und Wegbegleitern das 10-jährige Jubiläum zu feiern. Neun Tage später ging die 2017er-Ausgabe der IdeenExpo mit einem Feuerwerk zu Ende; zuvor gehörte „Cro“ die Bühne vor 13.000 Zuschauern.

www.NeumannMueller.com