Sennheisers AMBEO SMART HEADSET für binaurale Audioaufnahmen

Mit dem AMBEO SMART HEADSET hat Sennheiser den ersten mobilen Kopfhörer für binaurale Audioaufnahmen entwickelt. Das erstmals auf der CES 2017 vorgestellte Headset ermöglicht die Aufnahme von immersivem 3D-Klang und ist dabei intuitiv bedienbar. Die binauralen Aufnahmen, die mit dem AMBEO SMART HEADSET erstellt werden, sorgen für ein dreidimensionales Erlebnis, das mit jedem Stereo-Kopfhörer wiedergegeben werden kann.

AMBEO SMART HEADSET (Bildnachweis: Pressematerial Sennheiser)

Bei der Entwicklung des Produkts hat Sennheiser erneut mit Apogee zusammengearbeitet. Die beiden omnidirektionalen Mikrofone, die in die Ohrhörer integriert sind, werden durch einen D/A-Wandler, einen Mikrofonvorverstärker sowie Apogees SoftLimit ergänzt. Die Mikrofone bilden selbst feinste Unterschiede in Zeit, Lautstärke und Klangfarbe ab, die auftreten, sobald Geräusche aus unterschiedlichen Richtungen die Ohren erreichen. Das Ergebnis ist ein naturgetreues Klangerlebnis, das über jeden Stereo-Kopfhörer abgespielt werden kann.

Nahtlose Integration mit mobilen Endgeräten Das AMBEO SMART HEADSET ermöglicht Endverbrauchern präzise 3D-Aufnahmen direkt über die Lightning-Schnittstelle ihres iOS-Geräts. Das Produkt erstellt immersive, binaurale Audioaufnahmen, die in ihrer Qualität den Videoaufnahmen aktueller Mobilgeräte entsprechen. Auch bei der Usability setzt das Produkt auf das Prinzip mobiler Endgeräte: die spontane Aufnahme von dreidimensionalem Sound ist damit so einfach wie die Erstellung eines Videos mit dem Smartphone. Bei der Aufnahme greift das AMBEO SMART HEADSET auf die standardmäßige iOS-Kamera zurück, die binaurale Audiospuren zusammen mit dem Video festhält. Im Anschluss kann der Anwender die gespeicherten 3D-Sounddateien mit jedem beliebigen Stereo-Kopfhörer genießen.

 Um jedes Detail dynamischer Klanglandschaften klar und präzise in digitale Informationen zu übersetzen, nutzt das AMBEO SMART HEADSET einen D/A-Wandler von Apogee, einen Mikrofon-Vorverstärker sowie Apogees SoftLimit. SoftLimit ist eine Technologie, die automatisch für einen optimalen Aufzeichnungspegel sorgt und Verzerrungen vorbeugt. Der aufgenommene Sound wird über den Lightning-Anschluss des iOS-Geräts als unverfälschte digitale Audiospur übertragen und erreicht die Ohren schließlich über Apogees digital-analog-Umwandlung. Bild 3 AMBEO SMART HEADSET Transparent-Hearing-Funktion Das AMBEO SMART HEADSET unterstützt zudem „Transparent Hearing“, eine wichtige Sicherheitsfunktion, die den Anwender während der Nutzung hören lässt, was um ihn herum geschieht. Die Transparent-Hearing-Funktion kann über den Wippschalter des Kopfhörers eingestellt werden. Zusätzlich verfügt der Kopfhörer über eine passive Schalldämmung externer Geräuschquellen und bietet so den gleichen Effekt wie hochwertige Ohrkanalhörer. Das optimierte Ohrbügel-Design minimiert Körperschall und gewährleistet einen sicheren Sitz und Tragekomfort.

www.sennheiser.com