SENNHEISER und PINK FLOYD erschaffen immersiven Live 8-Mix

Toningenieur Andy Jackson, Dr. Andreas Sennheiser, Produzent Simon Franglen, Co-Kurator Aubrey Powell, Produzent Simon Rhodes, Daniel Sennheiser (v.l.n.r.)

Sennheiser hat gemeinsam mit Pink Floyd die AMBEO 3D-Audiotechnik vorgestellt, die im Rahmen der Ausstellung „Pink Floyd: Their Mortal Remains“ zum Einsatz kommen wird. Die Ausstellung im Londoner Victoria and Albert Museum öffnet am 13. Mai 2017.

Für die Ausstellung wird ein neuer immersiver Mix von „Comfortably Numb“ erwartet; der Song wurde beim Live 8-Konzert aufgenommen, dem letzten gemeinsamen Auftritt von David Gilmour, Nick Mason, Richard Wright und dem ehemaligen Bandmitglied Roger Waters. Der neue Mix wird mit Sennheiser AMBEO 3D Audio produziert – in einem neuen Format, das den Sound über 25 Lautsprecher wiedergeben wird. 

Im März wurde der 360-Grad-Surround-Mix in den Londoner Abbey Road Studios vorgestellt, in denen Pink Floyd Alben wie „The Dark Side of the Moon“ und „Wish You Were Here“ aufgenommen hat. Der Toningenieur Andy Jackson war als Partner von Pink Floyd an mehreren Alben beteiligt, darunter „The Division Bell“. Bei diesem Projekt arbeitet er eng mit Simon Rhodes und Simon Franglen zusammen, den verantwortlichen Produzenten der AMBEO-Version von Pink Floyds Musik. Simon Rhodes ist langjähriger Toningenieur in den Abbey Road Studios und besitzt über 18 Jahre Produktionserfahrung, unter anderem für die Filme „Avatar“ und „Spectre“. Der Komponist und Produzent Simon Franglen hat ebenfalls an einigen der größten Filme aller Zeiten gearbeitet, darunter „Titanic“ und „Avatar“. Er wurde für seine Arbeit mit dem Grammy ausgezeichnet und für den Golden Globe nominiert.

„Pink Floyd: Their Mortal Remains“ wirft einen Blick zurück auf die Geschichte der Band, ihre Musik, ihre besondere Soundtechnik, auf Live-Auftritte und vieles mehr; als offizieller Audiopartner wird Sennheiser mit AMBEO besondere Audio-Erlebnisse für die Besucher schaffen. Darüber hinaus kommen Sennheiser-Produkte für weitere Audioelemente innerhalb der Ausstellung zum Einsatz.

„Pink Floyd: Their Mortal Remains“ im Londoner Victoria and Albert Museum ist ab dem 13. Mai für die Öffentlichkeit zugänglich. Eintrittskarten für die Ausstellung sind ab sofort verfügbar unter: www.pinkfloydexhibition.com 

www.sennheiser.com