Generationswechsel im Filmton: ambient zeigt neue Produkte

Aaton Cantar X3

Die Tonmeistertagung 2016 steht im Zeichen der Generationswechsel. Fast alle Hersteller im Film- und Fernsehton haben in den letzten zwei Jahren eine komplett neue Gerätegeneration auf den Markt gebracht. Aus diesem Grund dürfen wir uns über viel Besuch an unserem Stand freuen. Jim Bakker von Lectrosonics, Vojtech Pokorny von Sound Devices und René Hunger von Voice Technologies werden an unserem Stand für Fragen zur Verfügung stehen.

Aaton Cantar X3 und Cantarem 2
Die französische Hersteller Aaton Digital hat mit dem Cantar X3 eine neue Superlative im mobilen Recording auf den Markt gebracht. Der X3 wurde von Grund auf neu konstruiert unter Berücksichtigung der modernsten Audiostandards und -schnittstellen für zukünftige Erweiterungen. Ein großes Farbdisplay erlaubt intuitive Einstellungen, permanente Übersicht und einfache Editierung direkt im Rekorder. Alleine die 54 Eingänge, die frei aus Analog, AES und Audinate-Dante auf bis zu 24 Spuren mit 192 kHz Sample-Auflösung auf bis zu vier Speichermedien aufgezeichnet werden können, verdeutlichen, wie groß der Schritt vom Cantar X2 zum X3 ist.

Gleichzeitig behält die neue Version die Tugenden seines Vorgängers, wie wasser- und staubfeste Verarbeitung, eingebaute Teflon-Magnetfader, multiple Stromspeisung und das Bedienkonzept bei. Mit dem Cantarem 2 bietet Aaton darüber hinaus eine ebenfalls wasserfeste, frei konfigurierbare, Fadererweiterung an.

Sound Devices 688 mit Alaia und Dan Dougan Automix
Mit dem 688 präsentiert auch die Firma Sound Devices ihr neuestes Fieldrecorder-System. Mit 12 Eingängen, 16 Spuren, 8 Ausgängen, drei Kamera-Returns, SL-6 SuperSlot-Funkempfängermodul, eingebautem Dan Dougan Automix und der neuen Wingman Bluetooth-Fernbedienung bietet der 688 das wohl kompakteste Film- und Fernsehtonsystem auf dem Markt.

Für das komfortable Mischen hat Sound Devices im letzten Herbst den CL-12 Controller herausgebracht. Das Herz des CL-12 sind seine zwölf latenzarmen Fader. Kritische Lautstärkeänderungen gehen schnell, weich und genau. Wenn ein CL-12 an den 688 angeschlossen wird, erhält dieser einen parametrischen Equalizer und ein LED-Meter für jeden der 12 Eingänge. Frequenz, Pegel und Flankensteilheit sind einstellbar. Zusätzlich ermöglicht der CL-12 Panorama-Regelung für die Eingänge auf den Mix.

Zaxcom Deva 24
Nach vielen Jahren präsentiert Zaxcom den heiß erwarteten Nachfolger der Rekorder-Reihe. Die neue Deva 24 ist mächtiger und schöner als jemals zuvor, ohne dabei die Intuitivität der Vorgänger einzubüßen.

Hier die bislang bekannten Eckdaten: 24 Spuren, 12 Mikrofoneingänge mit NeverClip, 12 AES Ein- /Ausgänge, intuitives Menü mit Touchdisplay, absetzbares Frontpanel, voll kompatibel mit Nomad Touch Software, RX12, ZaxNet und Mix16 Fernsteuerung, Aufzeichnung auf SSD und zwei CF-Karten.

Obwohl die Deva 24 erst Anfang nächsten Jahres in den Läden stehen wird, zeigen wir auf der Tonmeistertagung exklusiv einen der wenigen Prototypen.

Lectrosonics Breitband mit SmartTune
Auch Lectrosonics hat in den letzten zwei Jahren quer durchs Portfolio einen Generationswechsel veröffentlicht. Mit Breitbandtechnologie und automatischer Frequenzsuche sind nun alle Sender und Empfänger bestens für die Zukunft in einem immer enger werdenden Frequenzspektrum gerüstet.

Mit dem Venue 2 Rackempfänger-System und der Wireless Designer 2 Software bietet Lectrosonics ein übersichtliches und intuitives Frequenzmanagement-Tool an.

Das Ganze wird komplettiert durch den neuen Breitbandhandsender und den SSM, den kleinsten professionellen Taschensender der Welt. Ein perfekt austariertes System für Anwendungen im Theater und beim Film.

Lectrosonics PDR Mini-Rekorder
Der neue Lectrosonics PDR ist ein professioneller Miniatur-Rekorder, der speziell für schwierige Situationen entwickelt wurde. Mit seinen geringen Maßen (6,3 x 5,43 x 1,7 cm) und nur 71 g Gewicht (inkl. Batterie) eignet sich das Aufnahmegerät sowohl zum Einbringen am Schauspieler, wie auch für zusätzliche versteckte Stützmikrofone. Dank eingebautem Timecodegenerator lässt sich das 48 kHz, 24 Bit File später spielend mit den Hauptaufnahmen verknüpfen. Der PDR wurde am 7. November in Rio Rancho, USA vorgestellt. Dennoch ist es uns gelungen, zur Tonmeistertagung ein exklusives Demogerät zu organisieren.

Voice Technologies VT Duplex Cardioid
Der Schweizer Mikrofonhersteller präsentiert mit seinem VT Duplex Cardioid eine Kopfbügellösung für besondere Herausforderungen.

Mit seiner hohen Empfindlichkeit und der präzisen Richtcharakteristik fängt das Mikrofon gezielt jede Nuance der Stimme ein und blendet effektiv einfallenden Störschall aus. Für die Herstellung wird ein aufwendiges Spritzguss-Verfahren genutzt, das nicht nur die Herstellung eines langlebigen, soliden Produkts ermöglicht, sondern auch einen Schutz vor dem Eindringen von Wasser bietet. Zusätzlich verhindert ein eigens konstruierter Abstandhalter (drei mögliche Positionen) Kontaktgeräusche. Darüber hinaus verfügt das Mikrofon über ein abnehmbares Kabel, was eine einfache Wartung und den Betrieb mit mehreren Funkstreckenanbietern ermöglicht.

Ambient Recording Master Lockit
Auch bei unseren Lockit Timecode- und Synchronisationsgeneratoren wurde mit dem Master Lockit der Generationenwechsel vollendet. Er ist das Herzstück des Systems und ermöglicht jedem WiFi-fähigem Gerät, Lockits zentral fernzusteuern und zu überwachen. Mit nur einem Click können beispielsweise alle Generatoren am Set oder im Studio kabellos gesetzt und kontinuierlich synchronisiert werden.

Darüber hinaus fungiert er als zentraler Metadaten Knotenpunkt mit integriertem Server und ermöglicht so eine direkte, automatisierte Kommunikation zwischen Script/Continuity, Kameras, Ton, Produktion und der Post Produktion. 

Die Firmware 4.10 verwandelt den ACN-ML endgültig in eine zentrale Schaltstelle des Tonmeisters, denn es integriert zudem eine intuitive, kabellose Fernsteuerung für alle Sound Devices 633, 664, 688 und 788T Rekorder.

Ambient Recording QXS Tonangel
Ambient recording präsentiert darüber hinaus die neue QXS Tonangelserie. Das speziell auf die Anforderungen im Bereich der aktuellen Berichterstattung und des Dokumentarfilms ausgelegte Design besteht aus fünf leichten und trotzdem enorm widerstandsfähigen Pull-Braiding-Kohlefaser-Segmenten. Die QXS Angeln bieten so eine gute Balance und Mikrofon-Kontrolle.

Die neuen Verschlussmuttern bieten einen guten Grip, ideal für den hektischen Alltag und die Arbeit mit Handschuhen. Zusätzlich sorgt der überarbeitete Verschlussmechanismus für eine schnellere, festere und sicherere Arretierung der Angelsegmente.