Heritage Audio präsentiert OST-6 500er-Rahmen

Mit dem OST-6 präsentiert Heritage Audio die neueste Entwicklung seiner Serie an 500er-Modulrahmen. Das OST-6 stellt insgesamt sechs Einschübe für 500er-Module bereit, die auf Basis der Heritage Audio „On Slot“-Technologie jeweils über eigenständige Spannungsregelstufen verfügen. Damit bietet der OST-6 Modulrahmen eine gleichermaßen elegante wie effiziente Lösung zur Vermeidung von Störgeräuschen sowie Einschränkungen des Arbeitsbereiches der einzelnen Module.

In der Regel kombinieren Anwender verschiedene 500er-Serien von unterschiedlichen Herstellern im gleichen Modulrahmen, um sich ihr individuelles 500er-Rack zusammenzustellen. Dabei gilt es jedoch einiges zu beachten. So teilen sich die einzelnen Module mit ihren jeweils eigenen Schaltungen und Spezifikationen in der Regel die gleiche Stromversorgung. Hier kommt es immer wieder zu Störgeräuschen und Einstreuungen in Form von Brummen, Rauschen usw. Zudem können einzelne, besonders spannungshungrige Module den optimalen Arbeitsbereich benachbarter Module negativ beeinflussen und auf diese Weise deren Klangqualität verschlechtern.

Die On-Slot-Technologie von Heritage Audio umgeht diese Problematik, indem jeder der sechs Einschübe über eine eigene Spannungsregelstufe verfügt. Damit ist jedes Modul von den anderen isoliert. Mittels einer roten sowie einer grünen LED für jeden Einschub können Anwender schnell und einfach den Spannungsstatus ablesen. Durch die On-Slot-Technologie von Heritage Audio stellt der OST-6 Modulrahmen maximal 400 mA pro Einschub sowie – je nach Belegung – bis zu 1,8 A für alle Einschübe zur Verfügung. Im Falle einer drohenden Überspannung durch ein fehlerhaftes Modul, schaltet das OST-6 den betroffenen Einschub automatisch ab ohne die Arbeit der restlichen Module zu beeinträchtigen.

www.sea-vertrieb.de