Ton

Audio-Logo-Vision im Kinofilm

Geschichte, Ästhetik, Poesie
Von Michel Chion

50% dessen, was einen Film ausmacht, sind heutzutage eine komplexe Komposition, die ohne Bild genommen sogar die Grenzen zur Klangkunst erreicht. Dabei hat Musik im herkömmlichen Sinne nur die Rolle einer zutragenden Schicht in der Gesamtkomposition aus Geräuschen, Sprache, Atmosphären und Effekten. Interessant wird es, wo die Ton-, die Bewegtbild- und die Sprachinformationsebene (der Logos) nicht mehr voneinander zu trennen sind und eine neue Form von Gesamtkunstwerk im Medium Film ergeben.  

Michel Chion reflektiert Europaweit führend diese audio-logovisuelle Verschmelzung anhand zahlloser konkreter Filmbeispiele in einer gleichsam leichten und poetischen Sprache, die auch in der deutschen Übersetzung nichts von ihrer Einmaligkeit und Verständlichkeit einbüßt.  

Die 3 Kapitel Geschichte, Ästhetik und Poesie des Films sind sowohl Lexikon, Film-Geschichtsbuch, als auch eine philosophische Abhandlung über mehr als 100 Jahre Filmschaffen, vom Stummfilm, zum Tonfilm, bis hin zu neuesten Surroundsoundfilmen.  

 

HIER BESTELLEN:

Preis (gebundene Ausgabe): 68,00€
ISBN: 978-3-7949-0937-7

     

 

Preis (digitale Ausgabe): 30,90€
ISBN: 978-3794908271


Wie der Ton zum Bild passt: Wege zu effektivem Sounddesign

Von Maximilian Kock

Die Tongestaltung zu einem Bewegtbild ist eine Domäne der Praktiker, in der die Wissenstradierung hauptsächlich in mündlicher Form erfolgt. In der Literatur finden sich daher nur sehr wenige Untersuchungen zu der Frage, warum der Tonkanal von den Rezipienten als adäquat zum Bildkanal und in der immersiven Wirkung als effizient empfunden wird.  

Was muss bei der auditiven Konzeption grundsätzlich beachtet werden? Warum erleben wir einige audiovisuelle Werke immersiver und in ihrer Wirkung mächtiger als andere?  

In einem Hörversuch wurde 240 Probanden jeweils ein Video über Kopfhörer in Stereo in einer Version (zwei unterschiedliche Filme, jeweils kombiniert mit einem von vier Audiotypen) einmal vorgespielt. Die Ergebnisse dieser Studie bestätigen die praktische  Erkenntnis vieler professioneller Sounddesigner, dassdie Tonebene hinsichtlich ihrer immersiven Wirkung  ein eigenes, sehr spezielles Kommunikationsmedium darstellt: Ein professioneller Sounddesigner löst sich inseinem gestalterischen Wirken vom Diktat der Bildebene und schafft etwas Neues, das mehr ist als die pure Addition der einzelnen Effekte von Ton und Bild.   

 

 

HIER BESTELLEN:

Preis (gebundene Ausgabe): 24,80€
ISBN: 978-3-7949-0959-9

     

 

 


Der Tonmeister

2. Auflage

Mikrofonierung akustischer Instrumente in der Popmusik
Live- und Studiosetups
Von Carlos Albrecht

Als Aufnahmeleiter bei Musik- und Hörspielproduktionen muss der Tonmeister vielfältige Aufgaben erfüllen und fundierte technische sowie musikalische Kenntnisse besitzen. Dazu gehört auch die Mikrofonierung. Worauf bei der Aufnahme der vorwiegend akustischen Instrumente geachtet werden sollte und wie man Fehler vermeiden kann, erfährt man beispielhaft in diesem Buch.

Nachdem Prof. Albrecht im ersten Teil ausführlich auf eine Vielzahl von Instrumentengruppen, wie z. B. Schlagzeug, Bass, Gitarre u.a., eingeht, erläutert er im zweiten Teil, wie Aufnahmen im Studio und im Livebetrieb aufgebaut sein sollten. Hierbei wird neben der Mikrofonierung einzelner Musiker auch Bezug auf die Combo, Media Band, Big Band, Blasmusik, das Sinfonische Blasorchester und die Streicher genommen. Des Weiteren findet der Leser im dritten Teil Tipps zur Produktionsvorbereitung und zum Produktionsmanagement, z.B. Aufnahmeverfahren, akustische Trennung, musikalische Verständigung, Arbeitszeiten und Produktionskosten. Den Abschluss bildet ein ausführliches Glossar, in dem wichtige Begriffe verständlich und zusammenfassend erläutert werden. Deshalb ist dieses Buch nicht nur für (angehende) Tonmeister, sondern auch für Amateure und Musikliebhaber gleichermaßen interessant.

Aktualisierung in der zweiten Auflage: 

  • Erweiterung der bestehenden Kapitel, genauere Beschreibung der Instrumente und ihrer Transponierung, Notation und ihres Tonmumfangs.
  • Neue Kapitel zu den Themen Recording und Mixing, sowie eine erklärendes Kapitel zu den stereofonen Aufnahmeverfahren.
  • Tabellarische Darstellung des Frequenzumfangs akustischer Instrumente.
  • Ersatz der DVD durch downloadbare, hochauflösende 3D-Animationsvideos.

Carlos Albrecht leitete ab 1992 für zwölf Jahre als Professor für Musikübertragung am Erich-Thienhaus-Institut der Hochschule für Musik Detmold die Tonmeisterausbildung und zwar an dem Ort, wo der Beruf des Tonmeisters erfunden wurde. 2009 wurde Carlos Albrecht zum Präsidenten des Verbands Deutscher Tonmeister e.V. gewählt. Über eintausend Schallplatte- und CD-Produktionen für die großen Labels dieser Welt, darunter auch die berühmten Direktschnitte der Firma Jeton sowie etliche Fernsehproduktionen wurden von ihm im Laufe seiner Karriere als Tonmeister durchgeführt. Zahlreiche nationale und internationale Awards (unter anderem zwei Grammy-Nominierungen) sind prägend für das berufliche Erfolgsbild von Carlos Albrecht.

Zur Leseprobe...

HIER BESTELLEN:

Preis (gebundene Ausgabe): 49,90€
Seitenzahl: 198, ISBN: 978-3-7949-0933-9

     

 

Preis (eBook, digitale Ausgabe): 44,99€
ISBN: 978-3-794-90938-4

          


Sound-Design - Sound-Montage - Soundtrack-Komposition

Über die Gestaltung von Filmton
3. Auflage

Von Jörg U. Lensing

Sounddesign wird noch immer als bloßer Geräuschlieferant der Synchronisation verstanden, dem eine Wirkung und Stellung, die man mit jener der Filmmusik vergleichen könnte, abgesprochen wird. Noch glauben viele, Sounddesign fände bereits statt, wenn O-Ton, Atmos und Nur-Ton am Set aufgenommen würden. So überrascht es nicht, dass dem Sounddesign in der Postproduction oft lediglich die Abbildung von natürlichen Geräuschen zufällt, die das zu Sehende auditiv umsetzen und unterstützen. Dabei haben Sound­Designer wie Walter Murch z. B. bei „Apocalypse Now” bewiesen, welch immensen Wirkungen ein kreatives „Soundcomposing” haben kann. Komponieren meint dabei einen bewussten Vorgang, der bereits bei der Planung einer Filmstory beginnen muss. Sounddesign funktioniert hier ähnlich wie Filmmusik: Alltagsgeräusche (Music concrete) und synthetische Sounds wirken polarisierend, paraphrasierend und kontrapunktierend. Dies können sie jedoch nur, wenn Sounddesign von Anfang an mit gedacht und in den kreativen Prozess mit einbezogen wird.

Mit „Sound-Design. Sound-Montage. Soundtrack-Komposition“ regt Jörg U. Lensing eine spannende Diskussion über den Stellenwert des Sounddesign an. Darüber hinaus wird der gesamte Prozess der Soundtrackerstellung von der Arbeit am Set bis hin zu sämtlichen Gewerken der Ton-Postproduktion genau beschrieben. An vier exemplarischen Film-Analysen macht Prof. Lensing abschließend die unterschiedlichen Spielarten eines komponierten Soundtracks deutlich

HIER BESTELLEN:

Preis (gebundene Ausgabe): 39,90 Euro
Seitenzahlen: 285, ISBN: 978-3-7949-0935-3

     

 

 


SAXOFONE

Ein Kompendium 
Von Uwe Ladwig

Umfangreiche Darstellung und Beschreibung der einzelnen Hersteller in Geschichte und Entwicklung

Der vierten Auflage liegt eine CD mit Klangbeispielen vom Soprillo bis zum Subkontrabass-Tubax bei, eingespielt vom Raschèr Quartet, Roger Hanschel, Steffen Schorn, Jay Easton, Leo van Oostrom, Gunther Joppig und Uwe Ladwig. Inkl. Conn-O-Sax, F-Mezzo, C-Melody, Tárogató, Octavin, Heckelphon-Klarinette, Heckel Clarina etc.

"Ein Buch, das ohne Übertreibung als ein Standardbuch für Saxofonsammler und –bauer beschrieben werden kann." (Dr. Wolfram Knauer, Jazzinstitut Darmstadt)

HIER BESTELLEN:

Preis (gebundene Ausgabe): 74,00€

     

 

 


Die Welt des Klangs/ The World of Sound

Musik auf dem Weg vom Künstler zum Hörer
Von Peter K. Burkowitz

Der Autor Peter Burkowitz erlebt nicht nur die Entwicklung der Tontechnik mit, sondern ist auch maßgebend an deren Gestaltung beteiligt. In seinem Buch Welt des Klangs spiegelt sich seine langjährige Erfahrung als Erfinder, Techniker, Tonmeister und Manager wider. Seine interessanten Kontakte zu berühmten Interpreten, Orchester, Bands und Popstars machen das Buch zu einem spannenden und informativen Gesamtwerk. Kein anderer beschreibt die Klangwelt so präzise und unterhaltsam wie Burkowitz. Themen wie Kunst und Musik, Industrie und Technik werden gleichermaßen aufgegriffen und geben eine Gesamteinführung in die Welt des Klangs.

Zur Leseprobe...

HIER BESTELLEN:

Preis (gebundene Ausgabe): 49,90€
ISBN: 978-3-794-90794-6

     

 

Preis (eBook / digitale Ausgabe): 34,99€
ISBN: 978-3-794-90882-0

          


Audio-Vision

Ton und Bild im Kino
Von Michel Chion

Der Wechselbeziehung zwischen Bild und Ton im Film wird oftmals unterschätzt: der Ton, den wir zu einem bewegten Bild hören, beeinflusst – meist unbewusst - unsere Wahrnehmung einer Szene, unsere Beurteilung von Stimmung und Handeln der Akteure. Während allenfalls der Musik noch eine gewisse Wirkung zuerkannt wird, werden Laute und Umgebungsgeräusche als selbstverständlich hingenommen und nicht weiter beachtet. Wie groß der Einfluss des Tons auf das Publikum tatsächlich ist, zeigt Michel Chion in diesem Buch detailliert auf. Eindrucksvoll geht der Autor auf die Wirkung ein, und zeigt, dass sich audio-visuelle Medien eben nicht nur an das Auge richten, sondern vor allem den hörenden Zuschauer fordern, in dessen Wahrnehmung Ton und Bild als audio-visuelle Kombination einander lenken und modifizieren. 

Zur Leseprobe...

HIER BESTELLEN:

Preis (gebundene Ausgabe): 39,90€
ISBN: 978-3794908271

     

 

Preis (digitale Ausgabe): 30,99€
ISBN: 978-3794908271