03.09.2018 | Ausgabe 4/2018

Anmerkungen zum Bericht im vdt magazin 2/2018

Der Beitrag über den Besuch der Barenboim-Akademie und des Pierre-Boulez- Saals durch die VDT-Regionalgruppe Berlin vermittelt den Eindruck, dass es sich bei dem neuen Pierre-Boulez-Saal um eine auch raumakustisch gelungene innenarchitektonische Gestaltung handelt, die der vorgesehenen Funktionalität adäquat und optimal entspricht. Leider ist dies nicht der Fall. Es kann festgestellt werden, dass auch dieser Saal vom Akustikbüro Nagata/Toyota/ Daniel Beckmann nicht fachgerecht ausgeführt wurde. Bei der Führung gab es allerdings darüber keine näheren Informationen und keine Diskussion dazu.

----

2 Seiten