04.05.2017 | Ausgabe 2/2017

Vom Mono-Codec zur Multifunktionsplattform

Audio-Backend-Streaming im Wandel

Quelle: Mayah

Während über viele Jahre die Tonübertragung gerätetechnisch durch die Verwendung von Hardware-Codecs zur Mono- und Stereoübertragung geprägt war, steht heute immer öfter die Integration zusätzlicher Anwendungen und die Optimierung des Workflows im Vordergrund. Neben der Unterstützung für immer mehr Kanäle oder Programme sind Funktionen wie Anrufbeantworter, Bridging zwischen Diensten, Konvertierung, Langzeitarchivierung und mehr gefragt. Darüber hinaus geht der Weg in Richtung Virtualisierung durch Virtual Machines, also Auslagerung selbst der Echtzeitdienste in Datenzentren.  

----

3 Seiten