08.02.2017 | Ausgabe 1/2017

Pop-Oratorium Luther

Das Projekt der tausend Stimmen

(Bildquelle: Creative Kirche, Witten)

Im Rahmen des Reformationsjubiläums veranstaltet die Stiftung Creative Kirche in Kooperation mit der Evangelischen Kirche in Deutschland und weiteren Partnern ein monumentales Chorprojekt. Exklusiv für diesen Anlass wurde dieses Pop-Oratorium von dem bereits durch das Vorgänger Oratorium „Die 10 Gebote“ erprobten Erfolgsduo Michael Kunze und Dieter Falk geschrieben. Am 31. Oktober 2015 (Reformationstag) wurde das Werk in der Dortmunder Westfalenhalle 1 mit einem Sinfonieorchester, einer 7-köpfigen Band, 13 Solisten, drei Dirigenten und einem Chor bestehend aus 3.000 Sängerinnen und Sängern uraufgeführt. Im Reformationsjahr 2017 findet eine bundesweite Tournee statt.

Anlässlich der Tonmeistertagung stellten am Dieter Falk (Komponist) und Carsten Kümmel (Tonmeister für Beschallung) die technische, organisatorische und musikalische Planung und Umsetzung vor.

4 Seiten