12.09.2016 | Ausgabe 4/2016

Der neue Campus der ZHDK

Regie im Audio-Cluster/ Foto: Dany Meyer

Der markante 500.000 CHF Bau ist vielen noch als ehemals größte Schweizer Molkerei ein Begriff (Toni-Molki) und hatte durch diverse Verzögerungen und Budgetüberschreitungen national von sich reden gemacht. Die Züricher Hochschule der Künste (ZHdK) war vorher an über  37 Standorten in der ganzen Stadt verteilt. „Die Synergien, die im Toni-Areal durch die Zusammenlegung entstanden sind, ermöglichen der Tonmeisterausbildung eine neue Qualität und Spontanität im Bereich der Genre übergreifenden Zusammenarbeit zwischen E- und U-Musikern sowie Tonmeistern“, erläutert Andreas Brüll, verantwortlicher Studienleiter im Bereich Pop Produktionen. 

---

1 Seite


Shure Axient Digital – die Zukunft der digitalen Drahtlostechnologie

Hardware und Skalierbarkeit

Eine Bandbreite von bis zu 184 MHz ermöglicht eine enorme Abdeckung des Spektrums. Die 2- und 4-Kanal-Empfänger, die zusammen eine Empfänger-Plattform bilden, unterstützen die AD und ADX Sender inklusive dem ADX1M Micro-Taschensender und sorgen damit für maximale Skalierbarkeit. 

Hohe HF-Performance

Axient Digital ist komplett auf größte Signalstabilität ausgelegt und wird damit allen Anforderungen großer Produktionen gerecht. True Digital Diversity mit Quadversity Empfängertechnologie minimiert die Gefahr von Signalabfällen oder Interferenzen, die zu Dropouts führen können.

Steuerungs- und Kontrollfunktionen

Axient Digital ist mit der Wireless Workbench für effiziente Konfiguration und Kontrolle kompatibel, die ShurePlus Channels App ermöglicht Spektrum-Management und Frequenz-Monitoring. Die Dante Cue und Dante Browse Funktionen erlauben das Abhören jedes Dante-Gerätes im Netzwerk.