01.02.2016 | Ausgabe 1/2016

Hybrid Broadcast Broadband TV – im Markt angekommen

HbbTV-Startleiste von Das Erste (Bildquelle: Klaus Merkel, IRT)

HbbTV-Startleiste von Das Erste (Bildquelle: Klaus Merkel, IRT)

Das Internet ist heute längst nicht mehr nur ein „Netz“, es ist zusammen mit den ganzen dort verfügbaren Inhalten zu einem eigenen Medium mit großer Breitenwirkung geworden. Seit einigen Jahren bereits findet – Stichwort „Konvergenz der Medien“ – meist unter dem Label „SmartTV“ ein Zusammenwachsen mit einem anderen marktmächtigen Medium statt: dem Fernsehen. Jedoch blieben in der frühen Phase dieser Entwicklung – obwohl den gleichen Bildschirm nutzend – auf diesen Geräten die „Fernseh-Welt“ und die „Internet-Welt“ letztlich getrennt. Der Nutzer konnte entweder fernsehen oder aber sich in Web-Apps bewegen. Damit geht allerdings ein großes Potenzial verloren, nämlich das der Dienste, die sich gerade auf der Verbindung der beiden „Welten“ aufbauen lassen. Zudem setzten die verschiedenen Hersteller zunächst verschiedene technische Browserprofile ein, weswegen die Angebote für jedes Gerät individuell angepasst werden mussten.

2 Seiten


Shure Axient Digital – die Zukunft der digitalen Drahtlostechnologie

Hardware und Skalierbarkeit

Eine Bandbreite von bis zu 184 MHz ermöglicht eine enorme Abdeckung des Spektrums. Die 2- und 4-Kanal-Empfänger, die zusammen eine Empfänger-Plattform bilden, unterstützen die AD und ADX Sender inklusive dem ADX1M Micro-Taschensender und sorgen damit für maximale Skalierbarkeit. 

Hohe HF-Performance

Axient Digital ist komplett auf größte Signalstabilität ausgelegt und wird damit allen Anforderungen großer Produktionen gerecht. True Digital Diversity mit Quadversity Empfängertechnologie minimiert die Gefahr von Signalabfällen oder Interferenzen, die zu Dropouts führen können.

Steuerungs- und Kontrollfunktionen

Axient Digital ist mit der Wireless Workbench für effiziente Konfiguration und Kontrolle kompatibel, die ShurePlus Channels App ermöglicht Spektrum-Management und Frequenz-Monitoring. Die Dante Cue und Dante Browse Funktionen erlauben das Abhören jedes Dante-Gerätes im Netzwerk.