01.02.2016 | Ausgabe 1/2016

On-Demand und Streaming Dienste beim WDR

Ein Gespräch mit Ulrich Löbbert, WDR

(Bildquelle: WDR)

Welche on-demand und Streaming Dienste bietet der WDR an?Wir stellen Livestreams aller Hörfunk- und Fernsehprogramme bereit, zusätzlich so genannte Event-Streams. Für das Fernsehen stehen vier bei Bedarf aktivierbare Eventkanäle zur Verfügung, für den Hörfunk existiert ein Eventkanal.Unsere On-Demand-Angebote finden sich in der WDR Mediathek. Der Schwerpunkt sind Videos. Abrufzahlen, Nutzungsdauer und Videoqualität und damit das abgerufene Datenvolumen sind stark steigend. Im Audioteil der Mediathek werden Audios-On-Demand und Podcasts angeboten.

In der WDR-Mediathek fragen Zuschauer Sendungen oder Beiträge ab, die sie versäumt haben oder nochmals sehen wollen, zunehmend stehen Videos auch schon vor dem linearen Ausstrahlungstermin zum Abruf bereit. Zusätzlich wird in der ARD Mediathek auf die Inhalte der WDR Mediathek und den Livestream des WDR Fernsehens verlinkt. Wir können feststellen, dass Fernsehinhalte fast ausschließlich „On-Demand“ abgerufen werden, während der Schwerpunkt für den Hörfunk auf den Livestreams liegt. Eine Ausnahme sind Spitzenereignisse wie beispielsweise eine Fußball WM oder EM oder auch ein Konzert: Solche Ereignisse erreichen besonders hohe Zugriffe auf die Livestreams.

2 Seiten