01.05.2014 | Ausgabe 3/2014

Ich arbeite minimalistisch im One-Man Betrieb

Ein Interview mit Andrew Levine

Einrichten der Kamera Quelle: Hartmut Schirmacher, Thibaut Baissac, Matthias Lehmann

Einrichten der Kamera Quelle: Hartmut Schirmacher, Thibaut Baissac, Matthias Lehmann

Wie sieht Dein beruflicher Werdegang aus?

Ich habe früher viel Musik gemacht, dann aber nach dem Abitur Computerlinguistik und Kognitive Psychologie an der Universität Trier studiert. Dadurch habe ich sehr viel über Computer-Nutzung und Software-Entwicklung gelernt. Nach dem Studium war ich eine Zeit lang für die Promotion von Apple Computern, später für Wacom Grafiktabletts verantwortlich. Parallel dazu habe ich Schulungen zu Multimedia-Themen durchgeführt und bin so in immer intensiveren Kontakt mit Audio- und Video-Schnittsystemen gekommen. Das hat mich so gefesselt, dass ich selber angefangen habe, damit kreativ zu arbeiten.

Ich habe kleine Video-Dokumentationen gedreht, vorwiegend zu Themen der Pädagogik, und mit Erziehern und Therapeuten Interviews geführt. Es dauerte nicht lange, da reichte mir der Ton des eingebauten Mikrofons nicht mehr aus. Ich habe im Netz recherchiert und mich eingelesen in die Themen Tonaufnahmen, Mikrofonierung, Mischung usw.

----

3 Seiten