01.03.2014 | Ausgabe 2/2014

Gesamtausgabe vdt magazin 2/2014

VDT Intern

  • Editorial
  • Call for Contributions
  • Ankündigung VDT-Seminare
  • ICSA 2014 – Second International Conference
  • Das Referat Aus- und Weiterbildung stellt sich vor
  • Der VDT auf der Prolight+Sound
  • Mitgliederpräsentation
  • Neu: VDT-Book Shop
  • VDT-Mitglieder

Thema

  • Eigene Erfahrungen und Referenzen als Schlüssel zum Erfolg. Ein Interview mit Hans Schlosser
  • Umfrage zur aktuellen Arbeitssituation der einzelnen Gewerke im Filmgeschäft
  • Stichworte für die Zukunft: IT, Online, Change-Management. Ein Interview mit Jürgen Goeres-Petry
  • Praxis steht im Vordergrund. Ein Interview mit Björn Mohr
  • Das Alleinstellungsmerkmal finden … Ein Interview mit Martin Rust
  • Das Aufnahmeteam muss aufpassen wie ein Luchs. Ein Interview mit Andreas Neubronner, Peter Laenger und Markus Heiland
  • Ist man fleißig, interessiert und engagiert, stehen alle Türen offen … – Ein Interview mit Tom Ammermann
  • Tonmeisterliche Erfahrungen kommen mir zu Gute. Ein Interview mit Markus Hintz
  • Betrieben vom Fanatismus für die Musik und die Technik. Ein Interview mit Carlos Albrecht
  • Die eigene Handschrift finden…  Ein Interview mit Wolfgang Schukrafft
  • Heute kann ich die Musik genießen. Ein Interview mit Eberhard Bretschneider
  • Ich habe nie unter den Schlagern gelitten … Ein Interview mit Jörg Scheuermann
  • Der Begriff Tonmeister und die Geschichte des Verbandes Deutscher Tonmeister e.V.

Magazin

  • Aktuelles Jahrbuch „Musikindustrie in Zahlen 2013“ (Hans Schlosser)
  • Buchvorstellung

News

Impressum

VDT-Förderfirmen


Shure Axient Digital – die Zukunft der digitalen Drahtlostechnologie

Hardware und Skalierbarkeit

Eine Bandbreite von bis zu 184 MHz ermöglicht eine enorme Abdeckung des Spektrums. Die 2- und 4-Kanal-Empfänger, die zusammen eine Empfänger-Plattform bilden, unterstützen die AD und ADX Sender inklusive dem ADX1M Micro-Taschensender und sorgen damit für maximale Skalierbarkeit. 

Hohe HF-Performance

Axient Digital ist komplett auf größte Signalstabilität ausgelegt und wird damit allen Anforderungen großer Produktionen gerecht. True Digital Diversity mit Quadversity Empfängertechnologie minimiert die Gefahr von Signalabfällen oder Interferenzen, die zu Dropouts führen können.

Steuerungs- und Kontrollfunktionen

Axient Digital ist mit der Wireless Workbench für effiziente Konfiguration und Kontrolle kompatibel, die ShurePlus Channels App ermöglicht Spektrum-Management und Frequenz-Monitoring. Die Dante Cue und Dante Browse Funktionen erlauben das Abhören jedes Dante-Gerätes im Netzwerk.