01.01.2014 | Ausgabe 1/2014

Analog klingt besser!

Elkos als Signalkopplung Quelle: Holger Siedler

Elkos als Signalkopplung Quelle: Holger Siedler

Ein pauschales Vorurteil, dass häufig anzutreffen ist oder Wunschdenken der 68er Generation und Revox A77 Nostalgie?

Vermutlich hat fast jeder von uns mit der alten A77 angefangen, dann kam die Zeit der PR99 und Studer B67. Die M15 war damals für uns unerschwinglich, heute bekommt man sie fast geschenkt.

Bei den analogen Mischpulten erlebte man eine Zeit des ständigen Umbruchs, der Suche und Entwicklung, angefangen von der berühmten 4-Kanal Röhren-RED-Serie der ersten Beatles Aufnahmen, die unser geschätzter Tonkollege Peter K. Burkowitz 1949 für die Abbey Road Studios entwickelte. Dann die Zeit der Lindström Röhrenpulte und der M5 Telefunken, mit der Rainer Oppelland (Bauer Studios) damals als „Freier“ für die EMI die erste LP mit „Sting“ (Flashback) aufnahm. Ein fantastisch musikalisch klingendes Album, prickelnde Jazz-Rock-Elemente mit dem falsetartigen Gesang eines gerade entdeckten jungen „Sting“.

----

2 Seiten